Migration von Lichtquellen und Lampeneinstellungen

von GRAPHISOFT · aktualisiert am 14.6.2017

(Migration aus ARCHICAD 17 oder früher)

ARCHICAD umfasst zahlreiche neue und aktualisierte Lampenobjekte (und Lichtquellen) zur besseren Ausleuchtung Ihrer Projekte und realistischerer Renderings.

Die Lightworks Rendering Engine steht in ARCHICAD nicht mehr zur Verfügung. Stattdessen ist die CineRender Engine in ARCHICAD integriert. Diese Engine basiert auf Maxon Cinema 4D Version R18 und umfasst die meisten Parameter des Cinema4D Renderers.

Wenn Sie ein Projekt aus einer älteren Version in ARCHICAD öffnen, sehen Sie, dass die allgemeinen Lichtquellen, die Innen- und Außenlampen kompatibel sind: Ihre Geometrie und Position sowie ihre Farb- und Intensitätsparameter bleiben unverändert.

•Für die Basis Rendering Engine konfigurierte Lichtquellen haben ihre Parameter beibehalten.

•Für die Lightworks Engine konfigurierte Lichtquellen sind so weit wie möglich kompatibel: ihre Parameter werden in Äquivalente für die CineRender Engine umgewandelt.

•Das Lightworks Sonnenobjekt wurde durch das Sonnenobjekt ersetzt.

•Die Lightworks Fensterbeleuchtung und die Himmel-Objekte wurden nicht migriert. Wenn Ihr älteres Projekt diese Objekte enthält, so fehlen sie nach der Migration des Projektes. Als Lösung können Sie die Lightworks Bibliothek der älteren Version laden, in der diese Objekte enthalten waren, oder sie in ARCHICAD durch den Physischen Himmel (Umgebungseinstellungen einschließlich einer Sonne) und das neue Fenster-Lichtquellenobjekt ersetzen.

Empfehlungen

•Wegen der oben beschriebenen kompatiblen Migration hat ein aus einer früheren ARCHICAD-Version migriertes Projekt Lampeneffekte, die ihrem Erscheinungsbild in der früheren Version sehr nahe kommen. Da sich die CineRender Engine grundsätzlich von der Basis und der Lightworks Engine unterscheidet, sollten Sie einen schnelles Test-Rendering der Szene durchführen, bevor Sie die umfassende Rendering-Ausgabe erzeugen.

•Wegen der Möglichkeit der globalen Beleuchtung der CineRender Engine ist Ihr Projekt möglicherweise besser ausgeleuchtet als in der alten Version, und Sie können einige Ihrer Lichtquellenobjekte löschen oder deren Parameter ändern.