Migration der IFC-Einstellungen

von GRAPHISOFT · aktualisiert am 14.6.2017

(Migration aus ARCHICAD 20 oder früher)

Die Schema-Einstellungen befinden sich jetzt im Vorschau-Übersetzer

In ARCHICAD 21 wurden IFC-Schema-Einstellungen auf der Projektebene durch übersetzer-spezifische Eigenschaften-Zuordnungen ersetzt.

Bei der Migration von Projekten mit älteren Versionen als ARCHICAD 21 werden die IFC Schema-Einstellungen des alten Projekts in die “Voreinstellungen der Eigenschaften-Zuordnung für Export” übertragen. Diese Voreinstellung wiederum ist Teil des Standard-Vorschau-Übersetzers mit dem Namen “Übersetzer für den allgemeinen Export”.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/migrationguide/MigrateSchemeSetup.png

Element-Klassifizierungseinstellungen in der Typen-Zuordnung

In früheren Versionen wurden ARCHICAD-Elemente auf der Basis ihrer Element-Klassifizierung in ARCHICAD automatisch den IFC-Typen zugeordnet. In ARCHICAD 21 kann diese Typen-Zuordnung vom Benutzer angepasst werden.

Bei der Migration von Projekten mit älteren Versionen als ARCHICAD 21 wird die Element-Klassifizierungszuordnung in die “Voreinstellung der Typzuordnung für IFC-Export” übertragen. Diese Voreinstellung wiederum ist Teil des Standard-Vorschau-Übersetzers.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/migrationguide/MigrateIFCClassification.png

Migration des Übersetzters

Übersetzer für Export/Übersetzer für Import aus Projekten älterer Versionen werden in ARCHICAD 21 unter dem gleichen Namen neu erstellt.

•Wenn die XML-Dateien der Übersetzer älterer Versionen verfügbar sind, so sind diese Einstellungen in den neu erstellten Übersetzern in ARCHICAD 21 enthalten.

•Sind die XML-Dateien nicht verfügbar, so werden die Übersetzer in ARCHICAD 21 neu erstellt, aber sie enthalten keine neuen Einstellungen: Sie müssen für jeden dieser Übersetzer Voreinstellungen auswählen bzw. erstellen.

Ausnahmen:

◦Die Voreinstellung “Eigenschaften-Zuordnung für IFC-Export” enthält die Schema-Einstellungen des Projekts der älteren Version (siehe oben), und

◦die Voreinstellung “Typ-Zuordnung für IFC-Export” enthält die in Projekten der älteren Version verwendete Standard-Klassifizierungszuordnung.

Importieren von Übersetzerdateien

Sie können Übersetzer aus älteren Versionen (ARCHICAD 20 und älter) manuell importieren. Verwenden Sie die Schaltfläche Importieren (Altformat XML-Import) im Dialogfenster IFC-Übersetzer.

Anmerkung: In ARCHICAD 21 werden Übersetzerdateien in einer Vorlagendatei (.TPL) gespeichert und nicht in einer XML-Datei (wie in älteren AC-Versionen).

Siehe Übersetzer aus einem ARCHICAD Projekt (Version 20 oder älter) importieren.