Geänderte Umbau-Funktionen

von GRAPHISOFT · aktualisiert am 14.6.2017

(Migration aus ARCHICAD 14 oder früher)

Die Umbau-Funktion (verfügbar ab ARCHICAD 15) ermöglicht Ihnen das Einstellen eines Umbau-Status für jedes Element sowie Umbau-Filter auf Projektebene, die die Elemente anhand ihres Status ein- oder ausblenden.

Migration von Umbau-Projekten älterer Versionen

Ältere ARCHICAD-Versionen (vor Version 15) enthielten keine wirkliche Umbau-Funktion. Wenn Ihr Projekt einer älteren Version ein Ebenen-System zur Unterscheidung von Elementen im Umbau-Prozess verwendet hatte, Sie jedoch stattdessen die neue Umbau-Funktion in ARCHICAD 21 nutzen wollen, sollten Sie wie folgt vorgehen:

1.Nehmen Sie erforderliche Änderungen an dem Modell vor: Eliminieren Sie beispielsweise nicht erforderliche umbauspezifische Ebenen und doppelte Modell-Elemente.

2.Verwenden Sie die neue ARCHICAD Umbau-Funktion zum Definieren des Umbau-Status für alle Elemente nach Bedarf.

Anmerkung: Wenn Sie ein Projekt in ARCHICAD 21 zum ersten Mal öffnen, werden alle Umbau-Statusangaben der Elemente standardmäßig auf “Bestand” gesetzt und der Umbau-Filter ist so eingestellt, dass alle vorhandenen Elemente angezeigt werden. Auch wenn Sie in ARCHICAD 21 keine Umbau-Funktionen verwenden, verhalten sich alle Ihre Elemente wie üblich und werden auch so angezeigt.

Geänderte “Abbruch”-Optionen für Tür/Fenster-Objekte (nur DEUTSCHE und NORWEGISCHE Bibliothek) (Nur ARCHICAD 14 oder älter)

Ihr Projekt aus ARCHICAD 14 oder einer älteren Version kann Tür/Fenster-Objekte verwenden, die Sie für den Abbruch markiert haben. (Türen und Fenster, die abgebrochen werden sollen, sind im Grundriss beispielsweise mit einem “X” gekennzeichnet oder sind anderweitig zu erkennen.)

Da ARCHICAD 21 jetzt jedoch dedizierte Optionen für die Anzeige aller Elemente nach ihrem Umbau-Status bietet, werden diese Abbruch-Optionen in den Tür/Fenster-Einstellungen in der neueren Bibliothek nicht mehr benötigt und wurden eliminiert.

Nach der Migration Ihres Projektes zu ARCHICAD 21 sollten Sie die Umbau-Funktion zum Auswählen und Zuweisen des Umbau-Status “Abbruch” für die relevanten Fenster verwenden.

Anmerkung: Sie können anschließend auswählen, dass Ihre “Abbruch”-Elemente auf die gleiche Weise wie in älteren ARCHICAD-Versionen angezeigt werden sollen. Wählen Sie hierzu die Überschreibungsstile aus, die Ihren lokalen Standards entsprechen.