Invert-Effekt

Hinweis: Dieser ARCHICAD Tipp wurde mit  ARCHICAD 20 GER erstellt. Falls Sie eine andere ARCHICAD Version verwenden, kann es ggf. kleinere Abweichungen geben.

Der Invert-Effekt soll die Darstellung der Farben umkehren. So werden die Zeichnungen nicht standardmäßig schwarz auf weißem Hintergrund, sondern weiß auf schwarzen Hintergrund dargestellt.

Ausgangspunkt ist eine Standard-Zeichnung (z.B. ein Grundriss) mit schwarzen Bauteilen und Elementen auf weißem Hintergrund.

Bildschirmfoto 2017-04-10 um 11.05.14

Als erstes wird eine schwarze Schraffur um den Grundriss gezeichnet.

Bildschirmfoto 2017-03-16 um 14.25.58

Danach schaut alles erstmal so aus. Einige Bauteile sind noch dunkel und auf dem schwarzen Hintergrund schwer zu erkennen. Die Objekte haben auch noch schwarze Konturlinien und weiße Deckschraffuren, was zu massiv wirkt.

Bildschirmfoto 2017-03-16 um 14.36.28

Außerdem brauchen Sie noch die passende „Grafische Überschreibung“, damit alle Bauteile und Objekte auf dem schwarzen Hintergrund auch weiß dargestellt werden.

Öffnen Sie also die „Grafischen Überschreibungen“ unten in den Schnell-Optionen.

Bildschirmfoto 2017-04-10 um 13.23.02

Indem Sie auf das Symbol links neben „Keine Überschreibung“ klicken (ggf. kann dort auch „02 Beispiel Raumkategoriefarbe“ stehen oder was anderes), öffnet sich ein zweispaltige Menü.

Bildschirmfoto 2017-03-16 um 14.36.54

Auf der linken Seite des Menüs befinden sich die unterschiedlichen grafischen Überschreibungen und auf der rechten Seite die zugrunde liegenden Regeln, welche vorgeben, was wie und anders dargestellt wird.

Klicken Sie auf der linken Seite auf „Neu“ und erstellen eine neue grafische Überschreibung mit z.B. dem Namen „Invert-Effekt“.

Auf der rechten Seite können Sie zuerst eine schon bestehende Regel für diese neue Überschreibung auswählen. Klicken Sie dazu auf „Neues Feld“ (1) und wählen Sie die Regel „Deckschraffuren – aus“(2).

Wenn Sie nun die ausgewählte Regel anwählen und auf „Regeln bearbeiten“ klicken (3), öffnet sich das Menü, in welchem festgelegt wird, das alle Deckschraffuren nicht dargestellt werden.

Bildschirmfoto 2017-04-10 um 14.28.26

Als zweites erstellen Sie eine neue Regel. Dazu klicken Sie auf „Eine neue Regel erstellen“ und geben einen passenden Namen ein (z.B. „Bauteile weiß“).

Bildschirmfoto 2017-04-10 um 14.41.13Bildschirmfoto 2017-04-10 um 14.41.31

Jetzt nehmen Sie folgende Einstellungen vor.

Bildschirmfoto 2017-04-10 um 14.44.27

Schließen Sie das Menü der grafischen Überschreibungen, indem Sie mit OK alles bestätigen.

Unten in den Schnell-Optionen wählen Sie ihre neu erstellte „Grafische Überschreibung“ aus.

Bildschirmfoto 2017-04-10 um 11.29.07

Fertig! Ihre Zeichnung sollte nun so aussehen.

Bildschirmfoto 2017-03-16 um 15.32.55

Wenn Sie mehr Tipps rund um die Architekturdarstellung haben möchten, lohnt es sich, auch mal einen Blick in unsere Onlinekurse zum Thema Architekturdarstellung zu werfen. Sie finden unsere Onlinekurse hier.