Dateien aus älteren ARCHICAD Versionen mit der aktuellen Version öffnen

Frage:

Was muss ich beachten, wenn ich Dateien, die mit älteren ARCHICAD Studenten-/Dozentenversionen erstellt wurden, mit der aktuellen ARCHICAD Version bearbeiten möchte.

Antwort:

Sie können ältere Dateien ganz einfach mit aktuellen ARCHICAD Versionen öffnen. Die ARCHICAD 21 Studenten-/Dozentenversion kann Dateien, die mit ARCHICAD 10 – 20 erstellt wurden, öffnen.

Beim Öffnen der älteren Datei mit der aktuellen ARCHICAD Version erscheint in der Regel unten abgebildetes Hinweisfenster. Normalerweise sollten Sie die Bibliothek migrieren. Klicken Sie also hier auf ARCHICAD Bibliothek migrieren.

Die Bibliothek wird daraufhin migriert und Sie können ganz normal weiterarbeiten.

Bitte beachten Sie aber unbedingt die Hinweise im Migrationshandbuch für ARCHICAD 21. Dies finden Sie in der ARCHICAD 21 Hilfe.

Wichtiger Hinweis zu Dateien aus ARCHICAD 9 und älter:

Alle Dateien, die mit Studenten-/Dozentenversionen von ARCHICAD 9 und älter erstellt wurden, können nicht mit ARCHICAD 10 und neueren Versionen geöffnet werden, da bei der Umstellung von ARCHICAD 9 auf 10 das Datenformat der Studenten-/Dozentenversionen geändert wurde. Es gibt leider technisch auch keine Möglichkeit, diese Dateien in neuere Versionen zu konvertieren.
Dies gilt NICHT für die Vollversionen von ARCHICAD!