Element-Kriterien definieren

Es gibt mehrere ARCHICAD-Funktionen, für die Sie Elemente zuerst nach Kriterien auswählen müssen, bevor Sie die Funktion ausführen:

Suchen & aktivieren

Grafische Überschreibung

Kollisionserkennung

Elemente reservieren (Teamwork)

Schemata der interaktiven Auswertung

Sie können diese Kriterien entweder manuell erstellen oder vordefinierte Kriteriensets verwenden. (Siehe: Vordefinierte Kriterien-Sets)

In diesem Abschnitt wird die manuelle Definition der Kriterien beschrieben.

Die Kriteriendefinition ist in allen vier Dialogfenstern (Suchen & aktivieren, Grafische Überschreibung, Kollisionserkennung, Elemente reservieren) weitgehend identisch.

Themen in diesem Abschnitt:

Ersten Element-Typ definieren

Zusätzlichen Element-Typ definieren

Zusätzliche Kriterien definieren: Parameter & Eigenschaften

Ersten Element-Typ definieren

1.In der Kriterien-Spalte ist die erste Zeile immer der Element-Typ. Klicken Sie, um die Auswahl vorzunehmen.

/wp-content/uploads/ac23-help//030_Interaction/FSDefault.png 

2.Klicken Sie in der Spalte Wert auf das Popup-Menü und wählen Sie einen Element-Typ aus der Liste (z. B. Wand).

/wp-content/uploads/ac23-help//030_Interaction/FSTypeWall.png     /wp-content/uploads/ac23-help//030_Interaction/ElementWall.png

Zusätzlichen Element-Typ definieren

Um einen oder mehrere Elementtypen hinzuzufügen:

1.Klicken Sie auf das Popup Hinzufügen.

2.Wählen Sie “Element-Typ” von der Liste. (Verwenden Sie das Suchfeld oben, um das gewünschte Element zu finden.)

3.Klicken Sie doppelt oder klicken Sie auf Hinzufügen in der Liste, um dieses Element Ihrer Kriterienliste hinzuzufügen.

/wp-content/uploads/ac23-help//030_Interaction/AddElement.png 

4.Klicken Sie in der Spalte Wert auf das Popup und wählen Sie erneut den Element-Typ aus der Liste (z. B. Decke).

5.Verwenden Sie das Steuerelement und/oder, um das Kriterium für die Elementart zu erweitern.

/wp-content/uploads/ac23-help//030_Interaction/WallOrSlab.png 

Zusätzliche Kriterien definieren: Parameter & Eigenschaften

Sie können den Umfang eingrenzen, indem Sie weitere Kriterien hinzufügen.

1.Klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen, um eine Liste von Parametern und Eigenschaften aufzurufen.

2.Wählen Sie ein Kriterium aus (verwenden Sie das Suchfeld oben, um das Kriterium schneller zu finden), und klicken Sie anschließend auf Hinzufügen (oder drücken Sie die Eingabetaste), um es der Kriterien-Liste hinzuzufügen.

/wp-content/uploads/ac23-help//030_Interaction/FSAddLayer.png 

3.Definieren Sie den Wert für jedes hinzugefügte Kriterium in den Popup-Menüs.

/wp-content/uploads/ac23-help//030_Interaction/FindBM.png 

Die verfügbaren Kriterien hängen von den Elementtypen ab, die in den Zeilen oben definiert wurden.

Sie können beispielsweise die Kriterien anhand der Klassifizierung Tragende Funktion des Elementes (z. B. Tragende Elemente oder Nicht-tragende Elemente) eingrenzen.

/wp-content/uploads/ac23-help//030_Interaction/ColumnStructural.png 

Anmerkung: Das Definieren einer “Ebene” oder einer “Ebenenkombination” als Kriterium bedeutet, dass das Programm die Elemente sucht und auswählt, die entsprechend der vorgegebenen Ebenenkombination sichtbar sind.

IFC-Eigenschaften oder Bibliothekselement-Parameter als Kriterien verwenden

Über das Popup-Menü der Schaltfläche Hinzufügen haben Sie Zugriff auf weitere Parameter & Eigenschaften sowie IFC-Sachmerkmale:

IFC-Sachmerkmale

Siehe Definieren von Elementkriterien mithilfe von IFC-Daten.

Bibliothekselement-Parameter (nur für Schemata der interaktiven Auswertung)

Siehe Zusätzliche Kriterien und Felder: Parameter für Bibliothekselemente

Verwandte Themen

Suchen und aktivieren von Elementen

Grafische Überschreibungsregeln

Kollisionserkennung

Elemente nach Kriterien reservieren (Teamwork)

Interaktive Auswertung – (Schema-Einstellungen)