Öffnungen aus Auswahl erstellen

Verwenden Sie diesen Befehl, um ausgewählte ARCHICAD-Bauelemente in Öffnungen zu transformieren.

Ein ausgewähltes ARCHICAD-Element wird zu einer Öffnung, wenn es mit einem geeigneten Element (Wand, Decke, Freifläche, Träger) kollidiert.

Beispiel: Morphs, HKLSE-Elemente und Treppenelemente (mit aktivierter Kopffreiheit) werden typischerweise in Öffnungen umgewandelt.

Anmerkung: Wenn die beiden sich schneidenden Elemente nicht kollidieren (z. B. aufgrund automatischer Verschneidung oder Solid-Element-Befehl), wird keine Öffnung erzeugt.

Eine importierte Datei kann beispielsweise einen mehrstöckigen Morph enthalten, der mechanische Hohlräume darstellt.

1.Wählen Sie das Element (hier den Morph) aus.

2.Verwenden Sie den Befehl Öffnungen aus Auswahl erstellen

im Kontextmenü aus.

im Menü Planung > Verbinden aus.

/wp-content/uploads/ac23-help//040_ElementsVB/CreateOpeningsCommand.png 

3.Legen Sie Optionen in der angezeigten Palette fest und klicken Sie dann unten in der Palette auf Öffnungen erstellen.

/wp-content/uploads/ac23-help//040_ElementsVB/CreateOpeningPalette.png   /wp-content/uploads/ac23-help//040_ElementsVB/CreateOpeningsDone.png

Form

Automatisch: Öffnungen entsprechen so weit wie möglich der ursprünglichen Elementgeometrie.

Rechteck oder Rund

Versatz

Optional können Sie der Öffnung einen Versatz hinzufügen.

Originalelemente beibehalten

Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen, um die ursprünglichen Elemente zu löschen.

Nahe Öffnungen verschmelzen

Aktivieren Sie diese Auswahl, um Öffnungen zusammenzuführen, die näher als der hier definierte Toleranzabstand beieinander liegen. Dies ist z. B. bei parallelen, dicht beieinander liegenden Wänden oder übereinander liegenden Decken sinnvoll.

Wenn Sie diese Checkbox nicht aktivieren, wird in jedem Host-Element eine separate Öffnung erstellt.

/wp-content/uploads/ac23-help//040_ElementsVB/MergeNearbyYes.png 

/wp-content/uploads/ac23-help//040_ElementsVB/MergeNearbyNo.png 

Nahe Öffnungen verschmelzen

Nahe Öffnungen nicht verschmelzen

 

Element-ID

Für die neu erstellten Öffnungselemente:

Behalten Sie die ID des ursprünglichen Elements bei (z. B. MORPH-002), oder

Weisen Sie eine neue ID basierend auf den Standardeinstellungen des Öffnungswerkzeugs zu