Öffnung erstellen

1.Wählen Sie das Öffnungs-Werkzeug aus.

/wp-content/uploads/ac23-help/040_ElementsVB/OpeningIcon.png 

2.Definieren Sie in den Öffnungs-Einstellungen oder im Infofenster nach Bedarf Dimensionen, Geometrie und Ankerpunkt der Öffnung. (Die Einstellungen werden im Folgenden ausführlich beschrieben.)

/wp-content/uploads/ac23-help/040_ElementsVB/OpeningDefaultSettings.png 

3.Fahren Sie mit der Maus über das Element, in dem Sie die Öffnung platzieren wollen (z. B. eine Wand). Es wird eine Geometrie-Vorschau der Öffnung angezeigt, das zugeordnete Element (z.B. die Wand) wird hervorgehoben.

Wenn sich der Mauszeiger über mehreren Elementen befindet, die potenziell zugeordnet werden können, wechseln Sie mit der Tabulatortaste zwischen den Zuordnungszielen.

Anmerkung: Die Öffnungsgeometrie ist nur in einem zugeordneten Element verankert und kann zusammen mit diesem verschoben werden.

4.Klicken Sie ein oder zwei Mal, um die Öffnung je nach Ausrichtung zu platzieren (siehe unten): Ausgerichtet, Vertikal, Horizontal oder Individuell.

Ausrichtung

Die Ausrichtung, die Sie im Infofenster wählen können, definiert die Extrusionsrichtung der Öffnung in Bezug auf das zugeordnete Element.

Ausgerichtet (Standard)

Klicken Sie ein Mal, um eine Öffnung zu platzieren, die senkrecht zur Referenzlinie oder -ebene des zugeordneten Elements ausgerichtet ist. Mit “Ausgerichtet” erfolgt eine Öffnung automatisch in der “logischsten” Richtung, je nach zugeordnetem Element:

Die Öffnung in einer Decke oder einer Freifläche erfolgt vertikal.

Die Öffnung in einer senkrecht stehenden Wand oder einem Träger erfolgt horizontal.

Die Öffnung in einer geneigten Wand erfolgt senkrecht zur Wandebene.

/wp-content/uploads/ac23-help/040_ElementsVB/AlignedOpenings.png 

Eine Öffnung, die mit der Methode Ausgerichtet platziert wurde, bleibt mit der Referenzlinie oder -ebene des zugeordneten Elements verbunden.

Vertikal

Klicken Sie ein Mal, um eine vertikale Öffnung zu platzieren:

/wp-content/uploads/ac23-help/040_ElementsVB/VerticalOpenings.png 

Horizontal

Klicken Sie ein Mal, um die horizontale Öffnung zu platzieren, und dann erneut, um die Extrusionsrichtung festzulegen:

/wp-content/uploads/ac23-help/040_ElementsVB/HorizontalOpenings.png    /wp-content/uploads/ac23-help/040_ElementsVB/HorizontalAngledOpening.png

Individuelle Einstellung

Ziehen, Spiegeln oder Drehen einer vorhandenen Öffnung in eine beliebige Position.

Verfügbar für eine selektierte, vorhandene Öffnung. (Nicht als Standardeingabemethode verfügbar.)

Sie können eine Öffnung selektieren und ändern und dann ihre Ausrichtung wieder auf Ausgerichtet, Vertikal oder Horizontal stellen. Die vorherige individuelle Ausrichtung wird dabei jedoch rückgängig gemacht.

/wp-content/uploads/ac23-help/040_ElementsVB/OpeningCustom.png 

Unbegrenzte oder Begrenzte Öffnung

Standardmäßig erstreckt sich eine Öffnung unendlich – aufgrund der Limitierungen-Voreinstellung Alle im Infofenster oder in den Öffnungs-Einstellungen.

/wp-content/uploads/ac23-help/040_ElementsVB/InfiniteOpening.png 

“Alle” bedeutet für eine Öffnung, dass ihre Extrusionslänge nicht von der Geometrie des geschnittenen Elements abhängt: Wird z.B. die Wanddicke erhöht, schneidet die Öffnung trotzdem durch.

Eine Öffnung kann auch als ein- oder beidseitig begrenzt definiert werden.

Siehe Verwenden Sie eine begrenzte Öffnung, um eine Nische oder Vertiefung zu erstellen.

Ankerpunkt

Wählen Sie den Ankerpunkt der Öffnung aus einem der 9 Punkte im Symbol der Option Ankerpunkt.

Der Ankerpunkt bestimmt, wo der Extrusionsvektor der Öffnung verläuft (in 3D blau angezeigt).

Der Ankerpunkt bleibt konstant, wenn Sie die Öffnungsmaße numerisch ändern.

Wenn Sie die Öffnung grafisch strecken, bleibt ihr Mittelpunkt konstant – unabhängig vom Ankerpunkt.

/wp-content/uploads/ac23-help/040_ElementsVB/AnchorPointOpening.png 

Öffnungshöhe

Die Höhe der Öffnung wird vom Ursprungsgeschoss des zugeordneten Elements bis zum Ankerpunkt der Öffnung gemessen. Dieser Wert ist als Ankerhöhe bezeichnet.

In 3D: Klicken Sie, um eine Öffnung grafisch in beliebiger Höhe zu platzieren.

Im Grundriss:

Die Ankerhöhe der Öffnung in einem vertikalen Element (z. B. Wand) wird vom Ursprungsgeschoss des zugeordneten Elements gemessen.

/wp-content/uploads/ac23-help/040_ElementsVB/WallOpeningFP.png 

Wenn eine Öffnung in einem Träger platziert wird, wird die Ankerhöhe von seinem Ursprungsgeschoss gemessen.

/wp-content/uploads/ac23-help/040_ElementsVB/OpeningBeamFP.png 

Bei einer in einer Decke oder Freifläche platzierten Öffnung: Die Ankerhöhe entspricht der Höhe des zugeordneten Elements.

/wp-content/uploads/ac23-help/040_ElementsVB/OpeningSlabFP.png