Wandabschlüsse

Mit Hilfe des Wandabschlusswerkzeugs können Sie mit einem einzigen Mausklick ein ordnungsgemäßes Wandabschlussprofil erstellen.

1.Aktivieren Sie das Wandabschluss-Werkzeug.

/wp-content/uploads/ac23-help/040_ElementsVB/WallEndTool.png 

2.Wählen Sie in den Wandabschluss-Einstellungen oder im Infofenster das gewünschte Wandabschluss-Objekt aus.

3.Klicken Sie auf einen Endpunkt der Wand, um dort den Wandabschluss zu platzieren.

/wp-content/uploads/ac23-help/040_ElementsVB/WallEnd2D.png     /wp-content/uploads/ac23-help/040_ElementsVB/WallEnd3D.png

Bei den Wandabschlüssen handelt es sich um parametrische GDL-Objekte, ähnlich den Fenster- und Tür-Objekten. Wandabschlussparameter (wie z. B. Breite und Höhe) können in den Wandabschluss-Einstellungen angepasst werden.

Siehe Wandabschluss-Einstellungen.

Wandabschlüsse werden in Listen als Objekt aufgeführt. Ein Wandabschluss kann, abhängig von seinem Typ, die Wandoberfläche oder das -volumen reduzieren. Während einer Beschneidung mit dem Dach werden die Wandenden als Teil der Wand behandelt – genau wie Fenster.

Siehe Elemente durch Einzel-Dach beschneiden.

Ebenso behalten Sie Ihre Position bei, wenn ein Längenänderungs-, Verschieben– oder Splitten-Befehl ausgeführt wird.