Zuweisen einer Deckschraffur

In ARCHICAD können Deckschraffuren auf Träger, Stützen, Decken, Freiflächen, Dächer, Schalen, Öffnungen, Morphs und Raumflächen angewandt werden.

Für alle diese Elementtypen außer Raumflächen:

1.Wechseln Sie in das Teilfenster Grundriss und Schnitt der Einstellungen (oder klicken Sie auf die Schaltfläche Grundriss und Schnitt im Infofenster).

2.Markieren Sie das Feld Deckschraffuren.

/wp-content/uploads/ac23-help/070_Documentation/CoverFillCheckbox.png 

3.Klicken Sie auf das Parameter-Popup Deckschraffur, um die Liste der verfügbaren Schraffur-/Mustertypen aufzurufen, und wählen Sie den gewünschten Schraffurtyp in der Popup-Liste aus.

Hinweis: An dieser Stelle sind nur die Schraffuren verfügbar, die unter Optionen > Element Attribute > Schraffurtypen als Deckschraffuren definiert wurden.

Oberflächenmaterial-Schraffur: Markieren Sie diese Checkbox, um stattdessen die Baustoff-Oberfläche des Elements zu verwenden.

4.Verwendung der folgenden Deckschraffur-Steuerungen:

Wählen Sie die Stift- und Hintergrundattribute für die Deckschraffur.

Verwenden Sie den Parameter Deckschraffur Ausrichtung zum Definieren der Ausrichtung der Schraffur.

Siehe Einstellen der Ausrichtung von Vektor- und Symbol-Schraffuren.

Für Raumflächen:

1.Aktivieren Sie die Schaltfläche “Deckschraffur” in den Raumflächen-Einstellungen (Grundriss-Paneel), indem Sie darauf klicken.

/wp-content/uploads/ac23-help/070_Documentation/ZoneOrientation.png 

2.Klicken Sie auf den Schraffurnamen oder das Symbol, um die Liste der verfügbaren Schraffur-/Mustertypen aufzurufen, und wählen Sie den gewünschten Schraffurtyp in der Popup-Liste aus.

Wenn der Baustoff der Raumfläche eine Oberfläche mit einer Vektorschraffur verwendet, können Sie stattdessen auch diese anzeigen: markieren Sie Schraffur der Oberfläche benutzen.

Wählen Sie eine Radioschaltfläche aus, um die Ausrichtung der Schraffur zu definieren.

Siehe Einstellen der Ausrichtung von Vektor- und Symbol-Schraffuren.