Typ-Zuordnung für den IFC-Export

Ablage > Interoperabilität > IFC > IFC-Übersetzer

Wählen Sie einen Übersetzer für den Export und öffnen Sie die Voreinstellung Typ-Zuordnung.

Klicken Sie in diesem Voreinstellungs-Dialogfenster auf IFC-Typen zum Exportieren zuordnen, um die Definitionen für die Zuordnung aufzurufen.

/wp-content/uploads/ac23-help//115_IFC/TypeMappingButtonExport.png 

Themen in diesem Abschnitt

Über Typ-Zuordnung für den Export

Nach Element-Typ zuordnen

Zuordnung nach Klassifizierung

 Über Typ-Zuordnung für den Export

Wenn ein Modell in das IFC-Format exportiert wird, so wird jedem seiner Elemente ein IFC-Typ zugeordnet.

Dieses Dialogfenster legt fest, wie jedem exportierten ARCHICAD-Element ein IFC Typ zugeordnet wird.

Es gibt zwei Möglichkeiten für die Typ-Zuordnung für den IFC-Export:

Nach Element-Typ

Nach Klassifizierung

Alle diesen Optionen sind im Folgenden beschrieben.

Nach Element-Typ zuordnen

Ordnet jedem ARCHICAD-Elementtyp automatisch einen standardmäßigen Basis-IFC-Typ zu entsprechend seinem ARCHICAD-Werkzeug oder (für GDL-Objekte) seinem Objekt-Subtype.

Wenn Sie diese Methode auswählen, ist keine weitere manuelle Zuordnung mehr erforderlich. Die restlichen Steuerelemente des Dialogfensters sind deaktiviert.

/wp-content/uploads/ac23-help//115_IFC/MapIFCTypesExport.png 

Für weitere Informationen, siehe Integrierte IFC-Typ-Zuordnung für ARCHICAD.

Zuordnung nach Klassifizierung

Ordnet jede ARCHICAD-Klassifizierung einem IFC-Typ, einem Typ-Produkt und/oder einem vordefinierten Typ zu. Diese Methode ermöglicht eine flexible und detaillierte IFC-Typklassifizierung gemäß den spezifischen IFC-Standards.

Um diese Methode zu verwenden, nehmen Sie die folgenden Schritte vor:

1.Wählen Sie Zuordnung nach Klassifizierung

/wp-content/uploads/ac23-help//115_IFC/MapByClassification.png 

2.Wählen Sie ein Klassifizierungssystem aus (von den im aktuellen ARCHICAD-Projekt verfügbaren). Die Klassifizierungen des ausgewählten Systems sind jetzt auf der linken Seite des Dialogfensters aufgelistet.

3.Setzen Sie den Filter so, dass IFC-Typdefinitionen für das IFC4-Schema, das IFC2x3-Schema oder beide angezeigt werden. Dies ist relevant für die Behebung fehlerhafter Zuordnungen (siehe Beheben von Fehlerwarnungen im Dialogfenster Typ-Zuordnung). Standardmäßig entspricht der Filter dem IFC-Schema der aktuellen Voreinstellung.

Nun können Sie die Klassifizierungen links den IFC-Typdefinitionen rechts zuordnen, wie unten beschrieben (durch übergeordnetes Element und Individuell).

Klassifizierungs-Zuordnung nach übergeordnetem Element

Ordnet die ausgewählte Klassifizierung dem gleichen IFC-Typ wie seine übergeordnete Klassifizierung zu. Für derartige Klassifizierungen (in blau angezeigt) brauchen Sie den IFC-Typ nicht zu definieren, weil er automatisch den gleichen Typ erhält wie sein übergeordnetes Element.

/wp-content/uploads/ac23-help//115_IFC/TypeMappingExport.png 

Individuelle Klassifizierungs-Zuordnung

Ordnet die Klassifizierung einem von Ihnen gewählten IFC Typ und IFC Produkt-Typ zu. Dadurch werden den exportierten Elementen spezifischere IFC-Typdefinitionen zugewiesen.

Hier wird beispielsweise ein Element in ARCHICAD als Messinstrument klassifiziert und wie dargestellt einem IFC-Typ und IFC-Typ-Produkt zugeordnet: Klicken Sie einfach auf die Popup-Menüs, um aus einer Liste gültiger Definitionen zu wählen.

/wp-content/uploads/ac23-help//115_IFC/FlowElement.png 

Zuordnung zu IFC-Typ und IFC-Typ Produkt

Wenn der ausgewählte IFC Typ oder der IFC Produkttyp vordefinierte Typen enthält, können Sie diese ebenfalls zuordnen.

Hier wird dem Produkttyp Messinstrument der vordefinierte Typ PRESSUREGAUGE zugeordnet:

/wp-content/uploads/ac23-help//115_IFC/PredefinedType.png 

Einen vordefinierten Typ auswählen

Nutzerdefinierter Typ

Wenn die Liste der vordefinierten Typen den gewünschten Typ nicht enthält, wählen Sie USERDEFINED und geben Sie dann den gewünschten Wert in das Textfeld unten ein.

Synchronisieren vordefinierter Typ-Werte

In den meisten Fällen sollten die vordefinierten Werte für IFC-Typ und IFC-Produkt-Typ identisch sein. Um die Dinge zu beschleunigen, ist die Option Synchronisieren… standardmäßig aktiviert:

/wp-content/uploads/ac23-help//115_IFC/SynchronizePredefined.png 

Ungültige vordefinierte Typen

Wenn ein Klassifikationselement einem vordefinierten Typ zugeordnet wird, der im aktuellen Schema nicht verfügbar ist (z. B. ist der Wert MOLDING in IFC4, aber nicht in IFC2x3 verfügbar), dann wird dieser Wert ausgegraut und nicht exportiert. (Die Übersetzer-Voreinstellung ist weiterhin gültig.)

/wp-content/uploads/ac23-help//115_IFC/InvalidPredefined.png 

Zuordnung zurückstellen

Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um die seit dem Öffnen des Dialogfensters getroffenen Zuordnungsdefinitionen rückgängig zu machen.

Anmerkung: Die Voreinstellung “Typzuordnung” des Vorschau-Übersetzers hat eine zusätzliche Funktion: Die Definition der Standard-IFC-Typklassifizierung der Elemente im aktuellen ARCHICAD-Projekt.

Siehe auch Vorschau-Übersetzer.

Verwandte Themen

IFC Typ

Beheben von Fehlerwarnungen im Dialogfenster Typ-Zuordnung