Leitungsführungsoptionen

Klicken Sie in der HKLSE Leitungsführungspalette auf Leitungsführungs-Optionen, um diese aufzurufen.

/wp-content/uploads/ac23_mep//MEP_User_Guide/RoutingOptions.png 

Die Optionen, die Sie hier festlegen, wirken sich auf die nächste Leitungsführungsoperation aus:

/wp-content/uploads/ac23_mep//MEP_User_Guide/RoutingOptionsList.png 

Verbindungstyp: Wählen Sie den gewünschten Anschlusstyp aus (z.B. Geflanscht, Geschweißt, Einfach).

Dämmung: Klicken Sie auf das Kontrollkästchen, um eine optionale Dämmung zur Außenseite des in dieser Leitungsführungsoperation platzierten HKLSE-Elements hinzuzufügen. Legen Sie eine Dämmungs-Dicke fest.

Klicken Sie für den Biegungs-Typ auf den schwarzen Popup-Pfeil, um einen Biegungs-Typ für die während dieser Leitungsführungsoperation automatisch platzierten Biegungen auszuwählen.

/wp-content/uploads/ac23_mep//MEP_User_Guide/OptionsListed.png 

Dies sind die gleichen Biegungstypen, die Sie im Dialogfenster Kanal-Biegung Grundeinstellungen auswählen können:

/wp-content/uploads/ac23_mep//MEP_User_Guide/DuctOptionsSettings.png 

Übergangsregel: Übergänge sind gerade Segmente, die automatisch platziert werden, um eine korrekte Verbindung sicherzustellen, wenn Sie die Segmentgeometrie (Breite, Höhe oder Form) mitten in einer Leitungsführungsoperation wechseln. Wenn der Wechsel an einer Biegung in der Route erfolgt, kann das Übergangselement vor oder nach der Biegung platziert werden. Wählen Sie Ihre Einstellung (“Vor Biegung platzieren”/”Nach Biegung platzieren”) hier aus.