Leitungsführung mit dem Zauberstab

Verwenden Sie die Zauberstabfunktion von ARCHICAD, um eine Reihe verbundener HKLSE-Elemente mit einem einzigen Klick zu verbinden:

Legen Sie die Einstellungen in der HKLSE-Leitungsführungspalette fest und klicken Sie auf Leitungsführung starten.

Drücken Sie die Leertaste, um den Zauberstab zu aktivieren, und klicken Sie anschließend auf eine bestehende Polylinie oder ein Polygon.

Die HKLSE-Leitungsführung wird platziert.

Im Gegensatz zur Bedienung des Zauberstab mit den regulären ARCHICAD-Werkzeugen reproduziert der Zauberstab bei der HKLSE-Leitungsführung keine gekurvten Elemente; ein gerades Segment verbindet die beiden Endpunkte des gekurvten Elements. Somit sind alle HKLSE-geführten Elemente, die mit dem Zauberstab platziert werden, gerade Segmente (nach Bedarf durch Biegungen verbunden).

Anmerkung: Die Zauberstab-Methode zum Platzieren geführter Elemente funktioniert nur als erster Schritt in einer HKLSE-Leitungsführungsoperation.