Allgemeine Einstellungen

/wp-content/uploads/ac23_mep//MEP_User_Guide/GenSettings.png 

Aufruf der Basisgeometrie dieses HKLSE-Objekts (z. B. Länge des Kanals).

Für einige HKLSE-Objekte hängt der Bereich der möglichen Werte von anderen Werten ab.

Die Länge der Kanal-T-Verbindung beispielsweise (in der Registerseite Grundeinstellungen festgelegt) kann nicht geringer sein als die Breite der T-Verzweigung (in der Registerseite Anschluss festgelegt), die davon abgeleitet wird.

/wp-content/uploads/ac23_mep//MEP_User_Guide/TeeLength.png 

Dämmung: Markieren Sie dieses Kästchen, wenn Sie eine Dämmschicht auf die Außenfläche des Elements legen wollen. Geben Sie anschließend den Wert für die Stärke der Dämmung in dem Feld unten ein.

HKLSE-System: Wenn alle Verbindungsanschlüsse dieses Elements (z.B. ein Kanal) zu einem einzigen Zweck verwendet werden, enthält die Registerseite Grundeinstellungen das HKLSE-System-Popup-Fenster. Verwenden Sie es, um diesem Element ein HKLSE-System (definiert unter Optionen > Attribute > HKLSE MEP Systeme) zuzuweisen, oder lassen Sie den Wert als “Nicht definiert.”

/wp-content/uploads/ac23_mep//MEP_User_Guide/SystemExhaust.png 

Wenn die Anschlüsse des Elements im Allgemeinen für mehrere Zwecke verwendet werden (z.B. ein Ofen für Heiß- und Kaltwassersysteme), werden seine HKLSE-Systemattribute in der Registerseite Anschlüsse den verschiedenen Anschlüssen einzeln zugeordnet.

Das HKLSE-System-Popupfenster listet nur diejenigen Elemente auf, die als für den HKLSE-Typ des jeweiligen Elements geeignet definiert wurden: Kanalführung, Leitungsführung oder Kabelführung.

Wenn das HKLSE-System beispielsweise als “Abluft” zur Verwendung mit Kanalführung definiert ist (wie in der Abbildung unten dargestellt), so kann “Abluft” nur auf HKLSE-Elemente angewendet werden, die zum Kanalführungstyp gehören.

/wp-content/uploads/ac23_mep//MEP_User_Guide/MEPUseWith.png