Projektinhalte

Projektinhalte sind Tabellen mit Inhaltselementen, die in der Projekt-Mappe des Navigators aufgeführt sind.

Verwenden Sie Projektinhalte zum Erstellen von Listen von Ausgaben, Ausschnitten, Layouts und Zeichnungen auf der Basis angepasster Kriterien.

Sie öffnen eine Inhaltsliste, indem Sie die Navigator-Palette öffnen und auf ihren Namen doppelklicken.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/050-viewsvb/ProjectIndexNav.png 

Der Inhalt einer Projektinhaltsliste basiert auf den Projektinhalt-Einstellungen.

Ebenso wie interaktive Auswertungen können Projektinhalte als Ausschnitte gesichert werden, und Sie können Projektdaten direkt vom Projektinhalts-Fenster aus bearbeiten.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/050-viewsvb/DrawingIndex.png 

Index von Publizierten Elementen

Angenommen, Sie veröffentlichen eine Reihe von Layouts in einem Publisher-Set und Sie wollen einen Index erstellen, der angibt, welche Elemente publiziert wurden. (Dies gilt auch für publizierte Ausschnitte.)

Eine Möglichkeit hierzu ist das Hinzufügen des Felds „Publiziert” zur Liste in den Projektinhalt-Einstellungen.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/050-viewsvb/IndexSettings.png 

Damit erscheint ein neues Feld mit dem Namen „Publiziert” in der Projektinhalt-Liste. Seine Kontrollkästchen werden für die Elemente aktiviert, die Sie publiziert haben, jedoch nur in den publizierten Projektinhalten (nicht während der Arbeit in ARCHICAD).

Wenn Sie beispielsweise Ausschnitt-Layouts publizieren und auch diese Projektinhalt-Liste, sieht das publizierte Layout wie folgt aus:

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/050-viewsvb/PublishedLayouts.png 

Relevante Unterpunkte:

Projektinhalt-Einstellungen

Liste ändern und Ausgabehistorie