Über Details

Mit dem Detail-Werkzeug wird eine Detailzeichnung aus dem Modell erstellt, indem in einem der folgenden Fenster ein Detailmarker platziert wird: Grundriss, Schnitt, Ansicht, Innenansicht, 3D-Dokument, Arbeitsblatt, Detail. Außerdem werden damit verknüpfte Detailmarker platziert als Referenz auf einen Blickpunkt, eine Ansicht oder eine Zeichnung.

Der Detailmarker (ein GDL Objekt) wird den Einstellungen im Detaileinstellungen-Dialogfenster entsprechend angezeigt. Sie können außerdem eine unabhängige Detailzeichnung mit oder ohne Marker erstellen.

Details werden in einem dedizierten Detailfenster angezeigt und in der Navigator-Projektmappe aufgelistet.

Details, die aus vorhandenen Elementen im Projekt erzeugt wurden, sind lediglich 2D-Kopien dieser Elemente. Die Blickpunkte können aktualisiert werden, sodass sie die Änderungen im Plan widerspiegeln. Sie können zusätzliche 2D-Elemente, Text, Etiketten und Objekte in eine Detailzeichnung einfügen.

Sie können vor der Endausgabe auch eine Feinabstimmung der Detailzeichnung durchführen. Sie werden nämlich feststellen, dass die aus dem Modell erzeugten “zerlegten” 2D-Elemente häufig überflüssige Elemente enthalten (zusätzliche Liniensegmente, überlappende oder überflüssige Schraffuren), die die Bearbeitung erschweren. Verwenden Sie zum einfacheren Bearbeiten die Funktionen Linien– oder Schraffuren-Vereinigung mit ausgewählten Elementen.

Weitere Informationen finden Sie unter Vereinigen von Linien und Schraffuren in Zeichnungsfenstern.

Um die Detailzeichnung in ihrem eigenen Fenster zu öffnen, doppelklicken Sie auf den Detail-Namen im Navigator.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/050-viewsvb/DetailDrawing.png