Dekonstruktions-Funktion (eingeführt mit AC21 Update 2)

Dieses kostenlose Add-On ermöglicht eine direkte Interaktion zwischen Rhino/Grasshopper und ARCHICAD zum Erstellen und (teilweisen oder vollständigen) Bearbeiten eines BIM-Modells über die visuelle Script-Oberfläche von Grasshopper. Es kann von der GRAPHISOFT Website heruntergeladen werden.

Die folgenden neuen Funktionen wurden seit dem Release von ARCHICAD 21 im Juni 2017 entwickelt.

Diese neue Funktion bietet Zugang zu den Modelldaten (Metadaten und Geometrie) von ARCHICAD-Elementen in einem Live-Projekt. Mit dieser Funktion kann der Nutzer alle verfügbaren Parameter, zugeordneten Eigenschaften oder Attribute eines bestimmten Elements abrufen und seine Daten im Grasshopper-Script als Eingabe für jede geeignete Funktion im Grasshopper-Ökosystem verwenden.

Diese Funktion ermöglicht ein optimiertes Design und den Zugang zu BIM-Modelldaten über Grasshopper. Außerdem kann es einen “umgekehrten” Arbeitsablauf unterstützen, um Daten von ARCHICAD an die RHINO/Grasshopper-Plattform zu leiten.

GDL-Funktion – Erstellen statischer Bibliothekeninhalte (eingeführt in AC21 Update 2)

Mit dieser neuen Funktion können die Nutzer statische (nicht-parametrische) GDL-Bibliothekselemente aus beliebigen Geometrien erstellen. Beim Erstellen fügt die ARCHICAD-Grasshopper-Verbindung das Modellelement direkt der eingebetteten Bibliothek des laufenden ARCHICAD-Projekts hinzu und platziert das Objekt an der Position, die über eine Zuordnung von Koordinaten zur Funktion festgelegt wurde.

Fassaden-Funktion aktualisiert – Neue individuelle Muster-Funktionalität für AC22

Die aktualisierte Fassaden-Funktion unterstützt das neue, aktualisierte Fassaden-Funktionsset für den Aufruf und die Verwaltung von Subelementen, Einstellungen und individuellen Geometrien, die mit dem neuen Musterwerkzeug erstellt werden.

Zusätzlich zu den vorhandenen Optionen zum Erstellen eines Fassadenmusters aus einem Schema ermöglicht ein neuer Modus das Erstellen eines individuellen Fassaden-Profilmusters aus einem beliebigen Set von 2D-Linien, die in Grasshopper erstellt wurden.