ARCHICAD 22 Netzwerk-Installation

Das Standard-Installationsprogramm für ARCHICAD und GRAPHISOFT Add-ons kann im unbeaufsichtigten Modus verwendet werden.

Sie können eine unbeaufsichtigte Installation mit den Standard-Installationsoptionen durchführen oder ggf. mit individuellen Optionen – z. B. mit einem anderen Installationspfad oder einer angepassten AC-Arbeitsumgebung.

Dieser Artikel beschreibt die Verwendung einer unbeaufsichtigten Installation mit Standard- oder mit individuellen Optionen.

Anmerkung: Zum Starten der ausführbaren Datei ist die Administratorberechtigung erforderlich.

Unbeaufsichtigte Installation – Standardoptionen

Fügen Sie in der Befehlszeile die ausführbare Datei ein, gefolgt vom Parameter –mode unattended

Ein Beispiel:

Win

ARCHICAD-22-INT-3000-1.0.exe –mode unattended

Mac

ARCHICAD\ 22\Installer.app/Contents/MacOS/installbuilder.sh –mode unattended

Dadurch wird die Installation ohne Benutzeroberfläche gestartet und ohne dass eine Eingabe vom Benutzer erforderlich ist.

Wenn keine weiteren Parameter angegeben werden, wird die Installation mit den Standardeinstellungen durchgeführt.

Zur Ausführung der Installation mit individuellen Optionen lesen Sie bitte weiter.

Unbeaufsichtigte Installation – Individuelle Optionen

Sie können die individuellen Einstellungen für die unbeaufsichtigte Installation auf zwei verschiedene Arten einrichten:

•Fügen Sie Befehlszeilen-Parameter in beliebiger Reihenfolge hinzu.

•Fügen Sie eine Optionsdatei hinzu (mit einer Liste von Befehlszeilen-Parametern). Verwenden Sie eine Optionsdatei, wenn Sie mehrere Parameter haben, deren Zeichenanzahl das Befehlszeilen-Limit übersteigt.

Themen in diesem Abschnitt:

Befehlszeilen-Parameter (Individuelle Installation)

Optionsdatei (Angepasste Installation)

Installations-Protokolldateien und Fehlercodes

Unbeaufsichtigte De-Installation

Voraussetzungen für Fremdprodukte

Angepasste Büro-Voreinstellungen für eine unbeaufsichtigte Installation (nur ARCHICAD)

Unterthemen