Eingebettete Bibliothek

Die Eingebettete Bibliothek speichert individuelle, projektspezifische Objekte direkt im Projekt (und nicht in Ihrem Dateisystem oder auf der BIMcloud), um sicherzustellen, dass diese Objekte immer im Projekt verfügbar und editierbar sind.

Die Eingebettete Bibliothek kann Folgendes enthalten:

Objektdateien, die Sie selbst erstellen und sichern (z. B. Tekturblätter, Treppen, Fachwerke, individuelle Objekte, individuelle Tür-/Fenster-Komponenten)

Bilddateien, die zur Verwendung als Oberflächentexturen oder zu anderen Zwecken geladen wurden

beliebige Objektdatei, nach der Sie suchen, die Sie auswählen und dieser Bibliothek hinzufügen, einschließlich Web-Objekte, die über BIMcomponents.com heruntergeladen wurden

geladene .txt-Dateien, die als Makros funktionieren

Anmerkung: Listenschemata (aus der Berechnungsfunktion) können in Teamwork-Projekten nur verwendet werden, wenn Sie sie in der Eingebetteten Bibliothek sichern.

Einschränkungen:

Die eingebettete Bibliothek kann keine .lcf-Datei (Bibliothekencontainer-Datei) enthalten.

Ein als verknüpfte Bibliothek verwendetes Archiv (.pla) wird nur geladen, wenn es auf der obersten Ebene der Bibliotheks-Hierarchie liegt. Die .pla-Dateien auf einer tieferen Stufe der Hierarchie (also in einem Ordner) werden nicht als Bibliothek geladen.

Klicken Sie auf einen beliebigen Ordner im Inhaltsregister Ihrer eingebetteten Bibliothek, um den Inhalt auf der rechten Seite des Bibliothekenmanagers anzuzeigen.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/020-configuration/EmbeddedLibrary.png 

Eingebettete Objekte sind nur in diesem spezifischen Projekt vorhanden und können nur in diesem Projekt verwendet werden. (Im Gegensatz dazu können Objekte in einer verknüpften oder BIMcloud Bibliothek in mehreren Projekten verwendet werden.) Wenn Sie ein Objekt aus der Eingebetteten Bibliothek entfernen, ist es verloren. Wenn Sie das Script eines eingebetteten Objekts bearbeiten, erfolgt die Änderung direkt dort, in der Eingebetteten Bibliothek dieses konkreten Objektes.

Zeigen Sie für alle ausgewählten Objekte ihre Informationen darunter an (z. B. Name, Anzahl der platzierten Instanzen).

Relevante Unterpunkte:

Öffnen und Bearbeiten von Bibliothekselementen

Hinzufügen von Objekten zur Eingebetteten Bibliothek

Verwalten Eingebetteter Objekte

Eingebettete Objekte in Teamwork

Empfehlungen zur Verwendung von Bibliotheken

Unterthemen