TEXTJOIN

Verbindet zwei oder mehr Strings zu einem String, getrennt durch ein definiertes Begrenzungszeichen.

Wenn IgnoreIfEmpty Wahr ist, ignoriert das Ergebnis die leeren Strings.

Syntax

TEXTJOIN (“Begrenzer”; IgnorierenWennLeer; “Text1”; “Text2”; …)

Datentypen der Argumente

Begrenzer und Text: String

Ignorieren Wenn Leer: Wahr/Falsch

Datentyp des Ergebnisses

String

Beispiel

Listet für jedes Element seine ID, den Raumnamen und den Umbau-Status auf.

Das Begrenzungszeichen besteht aus einem Komma und einem Leerzeichen.

Ausdruck

TEXTJOIN (“, “; WAHR; Element-ID; Zugehöriger Raumname; Umbau-Status)

Ergebnis

SW-002, Küche, Abbruch

Anmerkungen

TEXTJOIN funktioniert ähnlich wie CONCAT.

Im Vergleich zu CONCAT hat TEXTJOIN folgende zusätzlichen Funktionen:

– Automatisches Hinzufügen eines spezifischen Begrenzungszeichens zwischen allen Strings

– Option zum Ignorieren leerer Strings