COMPARE

Vergleicht zwei Strings.

Gibt 0 zurück, wenn sie gleich sind

Gibt -1 zurück, wenn Text1 alphabetisch vor Text2 liegt

Gibt +1 zurück, wenn Text1 alphabetisch hinter Text2 liegt.

Groß-/Kleinschreibung wird berücksichtigt: “a” hat eine niedrigere Priorität als A.

Syntax

COMPARE (“Text1”; “Text2”)

Datentypen der Argumente

String

Datentyp des Ergebnisses

Ganzzahl

Beispiel

Angenommen, die Brandschutz-Eigenschaft eines Elements kann einen Wert von A bis F haben.

Ein Brandschutz A, B oder C ist mit dem Standard konform.

Ein Brandschutz D, E oder F ist nicht mit dem Standard konform.

Verwenden Sie in diesem Ausdruck COMPARE, um die Brandschutz-Kategorie des Elements auf “C” zu prüfen.

Verwenden Sie darüber hinaus eine IF-Funktion, um einen der beiden Strings auf der Basis des Ergebnisses der COMPARE-Funktion zurückzugeben.

Ausdruck

IF (COMPARE (Brandschutz, “C”) < 1; “Standard-konform”; “Nicht-konform”)

Wenn das Ergebnis 0 ist, so bedeutet dies, dass der Brandschutz C entspricht. Dies ist Standard-konform.

Wenn das Ergebnis -1 ist, so bedeutet dies, dass der Brandschutz alphabetisch vor C liegt: also A oder B. Dies ist ebenfalls Standard-konform.

Wenn das Ergebnis 1 ist, so bedeutet dies, dass der Brandschutz alphabetisch nach C liegt: also D, E oder F. Dies ist nicht Standard-konform.

Ergebnis

“Standard-konform” für Werte von 0 oder -1, ansonsten “Nicht-konform”