MROUNDUP

Rundet die angegebene Zahl auf das gewünschte Vielfache auf.

Syntax

MROUNDUP (Zahl, Vielfaches)

Datentypen der Argumente

Ganzzahl, Zahl, Länge, Fläche, Volumen, Winkel (muss für alle Argumente identisch sein)

Datentyp des Ergebnisses

Hängt vom Datentyp der Argumente ab

Beispiel

Die Eigenschaft “Unterzuglänge” berechnet die genaue Länge der vorhandenen Unterzug-Elemente in dem Modell (z. B. 2.044).

Die Eigenschaft “Vorfab-Unterzuglänge” ist ein bestimmter Wert (z. B. 300)

Erstellen Sie einen Ausdruck, um die Unterzuglänge auf die Vorfab-Schrittweite aufzurunden.

Ausdruck

MROUNDUP (“Unterzuglänge”, 300)

Ergebnis

2.100 (für eine Probe-Unterzuglänge von 2.044)

Anmerkungen

Siehe auch: MROUND, MROUNDDOWN.

Zum Runden der Zahlen auf eine bestimmte Dezimalstelle verwenden Sie ROUND, ROUNDUP, ROUNDDOWN.