Schalen-Listenparameter

Parameters­cript

Kurze Beschrei­bung

Lange Beschreibung

 

Schalen-Geometrie­methode

Die zum Erstellen der Schale verwendete Geometriemethode: Extrudiert, Rotation oder Linienbezogen

 

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/060-elementparameters/Shell_GeometryMethod.png 

Oberflä­chenmate­rial Kante

Name des Oberflächenmaterials, das der Schalenkante zugewiesen ist.

Listet das voreingestellte Oberflächenmaterial der Schalen-Kantenfläche auf (entsprechend der Definition in ihrem Baustoff). Für mehrschichtige Schalen nicht aufgelistet.

Zum Auflisten aller Oberflächenmaterialien (einschließlich der in Überschreibungen und in mehrschichtigen Bauteilen verwendeten) wählen Sie eine Liste des Typs Oberfläche (z. B. Sichtbare Oberflächen Außenwände) mit entsprechender Klassifizierung.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/060-elementparameters/Shell_EdgeMaterial.png 

Konditio­nale Fläche gegenüber der Refe­renzseite

Oberfläche der Referenzseite der Schale – diese Fläche kann auf der Basis einer definierten Berechnungsregel bestimmt sein.

Referenzseite: Die Schalen-Membran (die “Oberseite” der Schale.) Für eine mehrschichtige Schale: Die erste aufgelistete Schicht der mehrschichtigen Struktur in den Einstellungen für das mehrschichtige Bauteil.

Bedingung: Subtrahiert die Fläche der Durchbrüche nur, wenn sie eine bestimmte Größe überschreiten, entsprechend der Definition in Optionen > Projektpräferenzen > Berechnungseinheiten und -regeln > Konditionale Parameter > Schale reduzieren.

Verringert um Trimmungen und Solid-Element-Operationen.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/060-elementparameters/Shell_ConditionalSurfaceOppositeReferenceSide.png 

Konditiona­ler Oberflä­chenbereich auf der Referenz­seite

Oberfläche der Seite gegenüber der Referenzseite – diese Fläche kann auf der Basis einer definierten Berechnungsregel bestimmt sein.

Bedingung: Subtrahiert die Fläche der Durchbrüche nur, wenn sie eine bestimmte Größe überschreiten, entsprechend der Definition in Optionen > Projektpräferenzen > Berechnungseinheiten und -regeln > Konditionale Parameter > Schale reduzieren.

Verringert um Trimmungen und Solid-Element-Operationen.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/060-elementparameters/Shell_ConditionalSurfaceReferenceSide.png 

Schalen-Ver­zerrungs­winkel

Bei extrudierten Schalen: Der Winkel des Schalenprofils, gemessen an der Schalenebene. Standardmäßig 90 Grad. Sie können die Extrusion jedoch auch in einem anderen Winkel ausführen, das Ergebnis ist eine verzerrte Schale.

Bei Rotationsschalen: Winkel der Achse der Schale, gemessen zur Schalenbasisfläche.

Der Wert für den Verzerrungswinkel wird im Teilfenster Extrusionseigenschaften oder Rotationseigenschaften der Schalen-Einstellungen oder im Infofenster festgelegt.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/060-elementparameters/Shell_DistortionAngle.png 

Kuppel-Ver­bindungs­länge

Länge der Kanten, deren Typ im Dialogfenster Individuelle Kanten-Einstellungen auf “Stoßkante konvex” eingestellt ist.

Normalerweise die Kanten zweier angrenzender Schalenebenen, die einen konvexen Winkel bilden.

 

Trauflänge

Gesamtlänge aller Kanten, deren Typ im Dialogfenster Individuelle Kanten-Einstellungen auf “Traufe” eingestellt ist.

 

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/060-elementparameters/Shell_EavesLength.png 

Schalen-Abschlusswinkel

Nur bei extrudierten Schalen. Winkel des Schalenprofils, gemessen am Neigungswinkel der Schale am zweiten Ende der extrudierten Schale. Der Wert für den Abschlusswinkel wird im Teilfenster Extrusionseigenschaften der Schalen-Einstellungen oder im Infofenster festgelegt.

 

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/060-elementparameters/Shell_EndAngle.png 

Wandende Kantenlänge

Gesamtlänge aller Kanten, deren Typ im Dialogfenster Individuelle Kanten-Einstellungen auf “Wandende” eingestellt ist.

Normalerweise ist dies eine Kante, die an eine Wand angrenzt und entlang der Wand geneigt ist.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/060-elementparameters/Shell_EndWallConnectionLength.png 

Ortgang-Länge

Gesamtlänge aller Kanten, deren Typ im Dialogfenster Individuelle Kanten-Einstellungen auf “Ortgang” eingestellt ist.

 

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/060-elementparameters/Shell_GablesLength.png 

Brutto-Oberfläche

Oberfläche der Schalenkanten, einschließlich der Oberfläche aller Durchbrüche.

Verringert um Trimmungen. Solid Element-Operationen werden nicht berücksichtigt.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/060-elementparameters/Shell_GrossEdgeSurface.png 

Brutto-Oberfläche gegenüber der Refe­renzseite

Oberfläche der Seite gegenüber der Referenzseite einschließlich der Oberfläche aller Durchbrüche.

Verringert um Trimmungen. Solid Element-Operationen werden nicht berücksichtigt.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/060-elementparameters/Shell_GrossSurfaceOppositeReferenceSide.png 

Brutto-Oberfläche auf der Referenz­seite

Oberfläche der Referenzseite der Schale einschließlich der Oberfläche aller Durchbrüche.

Referenzseite: Die Schalen-Membran (die “Oberseite” der Schale.) Für eine mehrschichtige Schale: Die erste aufgelistete Schicht der mehrschichtigen Struktur in den Einstellungen für das mehrschichtige Bauteil.

Verringert um Trimmungen. Solid Element-Operationen werden nicht berücksichtigt.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/060-elementparameters/Shell_GrossSurfaceReferenceSide.png 

Grat-Länge

Länge der Kanten, deren Typ im Dialogfenster Individuelle Kanten-Einstellungen auf “Walm” eingestellt ist.

Normalerweise die Kante von zwei angrenzenden Ebenen, die sich als Walm treffen.

 

Oberfläche Löcher

Gesamt-Oberfläche aller Durchbrüche in der Schale.

 

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/060-elementparameters/Shell_HolesSurface.png 

Konkave Kantenlänge

Länge der Kanten, deren Typ im Dialogfenster Individuelle Kanten-Einstellungen auf “Stoßkante konkav” eingestellt ist.

Normalerweise die Kanten zweier angrenzender Schalenebenen, die einen konkaven Winkel bilden.

 

Netto-Ober­fläche an den Kanten

Gesamt-Oberfläche aller Schalenkanten.

Um Durchbrüche, Trimmungen und Solid Element Operationen reduziert.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/060-elementparameters/Shell_EdgeSurface.png 

Netto-Ober­fläche gegenüber der Refe­renzseite

Oberfläche der Schalenseite gegenüberliegend zur Referenzseite.

Um Durchbrüche, Trimmungen und Solid Element Operationen reduziert.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/060-elementparameters/Shell_SurfaceOppositeReferenceSide.png 

Netto-Ober­fläche der Referenz­seite

Oberfläche der Referenzseite der Schale.

Referenzseite: Die Schalen-Membran (die “Oberseite” der Schale.) Für eine mehrschichtige Schale: Die erste aufgelistete Schicht der mehrschichtigen Struktur in den Einstellungen für das mehrschichtige Bauteil.

Um Durchbrüche, Trimmungen und Solid Element Operationen reduziert.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/060-elementparameters/Shell_SurfaceReferenceSide.png 

Anzahl der Durchbrü­che

Anzahl der Durchbrüche in der Schale

Durchbrüche werden entweder in der Schale manuell erstellt oder sie werden durch die in der Schale platzierten Dachfenster erzeugt.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/060-elementparameters/Shell_NumberOfHoles.png 

Anzahl der Dachfenster

Anzahl der in der Schale platzierten Dachfenster.

 

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/060-elementparameters/Shell_NumberOfSkylights.png 

Oberfläche der Öffnun­gen

Gesamtfläche aller in der Schale platzierten Dachfenster.

 

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/060-elementparameters/Shell_OpeningsSurface.png 

Pultdach­first-Länge

Länge der Kanten, deren Typ im Dialogfenster Individuelle Kanten-Einstellungen auf “Pultdachfirst” eingestellt ist.

Normalerweise die Kante am oberen Ende einer Schale mit nur einer Ebene.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/060-elementparameters/Shell_Perimeter.png 

Schale Rota­tionswinkel

Nur bei Rotationsschalen. Winkel, in dem die Schale um ihre Achse gedreht wird. Der Wert für den Drehwinkel wird beim Erstellen der Schale grafisch oder im Teilfenster Rotationsseigenschaften der Schalen-Einstellungen oder im Infofenster festgelegt.

 

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/060-elementparameters/Shell_RevolutionAngle.png 

First-Länge

Länge der Kanten, deren Typ im Dialogfenster Individuelle Kanten-Einstellungen auf “First” eingestellt ist.

Normalerweise die Kanten zweier angrenzender Schaleflächen, die einen First bilden.

 

Seitenwand Kantenlänge

Gesamtlänge aller Kanten, deren Typ im Dialogfenster Individuelle Kanten-Einstellungen auf “Wandseite” eingestellt ist.

 Normalerweise eine Schalenkante, die an eine Wand angrenzt und horizontal an der Wand verläuft.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/060-elementparameters/Shell_SideWallConnectionLength.png 

Schale Anfangswin­kel

Nur bei extrudierten Schalen. Winkel des Schalenprofils, gemessen am Neigungswinkel der Schale am Anfang der extrudierten Schale. Der Wert für den Anfangswinkel wird im Teilfenster Extrusionseigenschaften der Schalen-Einstellungen oder im Infofenster festgelegt.

 

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/060-elementparameters/Shell_StartAngle.png 

Oberfläche der Schale gegenüber der Refe­renzseite

Name des Oberflächenmaterials, das der Schalenseite gegenüber der Referenzseite zugeordnet ist.

Oberflächen im Modell-Teilfenster der Schalen-Einstellungen zuweisen.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/060-elementparameters/Shell_MaterialOppositeReferenceSide.png 

Oberfläche der Schale auf der Referenz­seite

Name des Oberflächenmaterials, das der Referenzseite der Schale zugeordnet ist.

Referenzseite: Die Schalen-Membran (die “Oberseite” der Schale.) Für eine mehrschichtige Schale: Die erste aufgelistete Schicht der mehrschichtigen Struktur in den Einstellungen für das mehrschichtige Bauteil.

Oberflächen im Modell-Teilfenster der Schalen-Einstellungen zuweisen.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/060-elementparameters/Shell_MaterialReferenceSide.png 

Trimm-Kör­per

Extrusion nach unten, Extrusion nach oben oder Bearbeitbar.

Definiert im Modell-Teilfenster der Schaleneinstellungen.

Er legt die Geometrie des Trimm-Körpers fest, der auf andere Elemente wirkt, wenn diese von dieser Schale beschnitten werden.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/060-elementparameters/Shell_TrimmingBody.png