Grafische Bearbeitung von Schalen

Im Grundriss, im Schnitt und in 3D steht eine Vielzahl von Bearbeitungsmöglichkeiten für Schalen zur Verfügung. Wählen Sie Ihre Schale aus und probieren Sie die Befehle der Pet-Palette aus: Verzerren und drehen Sie Ihre Schale in die gewünschte Form und Position.

Im 3D-Fenster werden die bearbeitbaren Profile, Achsen und Extrusionsvektoren in einer anderen Farbe angezeigt und sind somit leichter zu finden.

Anmerkung: Sie können diese Farbe mit “Referenzlinien in 3D” unter Optionen > Arbeitsumgebung > Auswahl und Elementinformation ändern.

Sehen Sie nachfolgend die Darstellung für jeden in 3D aktivierten Schalentyp an:

Eine extrudierte Schale hat ein Profil und einen Extrusionsvektor; beide können bearbeitet werden.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/040-elementsvb/EditExtrudeBasic.png 

Eine    Rotationsschale hat ein Profil und eine Achse.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/040-elementsvb/EditRotatedBasic.png 

Eine linienbezogene Schale hat zwei Profile auf zwei beliebigen Ebenen, die durch den Schalenkörper verbunden sind. Die Profile können bearbeitet und gedreht werden. Sie können auch eine oder beide Profilebenen drehen.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/040-elementsvb/EditRuledBasic.png 

Beim Bearbeiten der Schale bleiben alle darin eingeschnittenen Körper im globalen Koordinationsystem an ihrer Position erhalten. Das bedeutet, dass sich die Durchbrüche nach Abschluss der Bearbeitung eventuell in einem anderen Teil der Schale befinden.

Siehe Schalen-Durchbruch bearbeiten.

Optionen zum Bearbeiten extrudierter Schalen

Optionen zum Bearbeiten von Rotationsschalen

Optionen zum Bearbeiten linienbezogener Schalen

Unterthemen