Geländerabschluss (Oberer Handlauf, Zweiter Handlauf, Gurt)

Jeder Gurt-Typ (Oberer Handlauf, 2. Handlauf, reguläre Gurte) kann an seinem Ende ein oder mehrere Verlängerungssegmente haben.

Stellen Sie in den Geländer-Einstellungen (Enden-Seite) die Abschluss-Parameter für jeden Gurttyp separat ein, indem Sie ihn in der Popup-Liste auswählen:

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/040-elementsvb/RailEndSettingsGen.png 

Gurtabschluss-Geometrie definieren

Der Gurtabschluss besteht aus einer Verlängerung, die die Form einer einzelnen geraden Verlängerung, einer Kurve oder einer vollständigen Kehre annehmen kann.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/040-elementsvb/RailEndings.png 

Wählen Sie das gewünschte Ende in den Enden-Einstellungen aus. Die Verlängerungen werden in den Feldern auf der rechten Seite eingestellt.

Hinweise: 

Wenn Sie keine Endung verwenden wollen, geben Sie 0 für die Verlängerung an.

Für gerade Gurte ist nur eine einzige Verlängerung verfügbar.

Für duplizierte seitliche Handläufe: Verwenden Sie eine vierte Option zum Verbinden eines Handlaufs mit seinem Zwillingselement auf der gegenüber liegenden Seite.

Siehe Enden der duplizierten 2. Handläufe verbinden.

Gurtabschlüsse bearbeiten

Die in den Geländer-Einstellungen definierten Abschlusseinstellungen werden auf beide Gurt-Enden (Oberer Handlauf/Zweiter Handlauf) angewendet, aber Sie können beide Enden im Bearbeitungsmodus anpassen.

Bearbeiten Sie die Abschlüsse grafisch im Bearbeitungsmodus mithilfe der Fixpunkte zum Bearbeiten der Verlängerung, des Radius und/oder des Winkels des ausgewählten Abschlusses. Wenn es für einen Knoten mehrere Möglichkeiten der Bearbeitung gibt, erscheint die Pet-Palette mit den folgenden Optionen:

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/040-elementsvb/ToprailEdit2.png          //helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/040-elementsvb/ToprailEdit3.png

Gurtabschluss grafisch bearbeiten in 3D und Schnitt

Verwenden Sie das Infofenster oder die Enden-Einstellungen zum Anpassen der Einstellungen ausgewählter Gurtabschlüsse.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/040-elementsvb/ToprailEdit1.png 

Geneigtes Geländer: Abschlussgeometrie

Wählen Sie im Infofenster oder in den Geländer-Einstellungen die Abschlussgeometrie eines geneigten Geländers: rechtwinklig, vertikal oder horizontal.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/040-elementsvb/SlopedRailingEndGeometry2.png 

Geneigter Geländerabschluss: Tangential zum Segment oder Horizontal

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/040-elementsvb/EndTangent.png 

Aktivieren Sie diese Option, um ein geneigtes Geländer mit einem horizontalen Segment abzuschließen.

Geben Sie die Länge des hinzuzufügenden Segmentes und eine optionale Rundung ein.

Oberflächen überschreiben

Überschreiben Sie die Abschlusskomponente mit einer anderen Oberfläche.

Endstücke dem Gurtende hinzufügen

Das Endstück wird als Verlängerungssegment dem Gurt hinzugefügt.

1.Wählen Sie im Paneel Abschluss-Komponente ggf. das gewünschte Endstück aus.

2.Verwenden Sie das Paneel Gurtabschluss Komponenten-Einstellungen zum Einstellen seiner Parameter.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/040-elementsvb/RailEndProfile.png