Beispiel 10: Auflisten der Gesamtkosten einer Position in Euro

1.Definieren Sie eine Eigenschaft, die die Kosten einer bestimmten Position definiert. Dies ist ein fester Wert – hier beträgt er 45 Euro.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/040-elementsvb/CostPerUnit.png 

2.Definieren Sie eine andere Eigenschaft für die folgende Aktion:

Drücken Sie die Kosten-Eigenschaft (in Schritt 1 definiert) als Volumeneinheit aus (Kostenwert durch Kubikmeter dividieren): Kosten pro Einheit / 1 m3

Multiplizieren Sie diese Kosten mit dem tatsächlichen Volumen der Position (ihr konditionales Volumen)

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/040-elementsvb/CostPerUnitVolume.png 

Anmerkung: Da der Parameter Konditionales Volumen elementspezifisch ist, müssen Sie den Parameter separat für jeden auszuwertenden Elementtyp hinzufügen, z. B. “Konditionales Volumen” für Wände, “Konditionales Volumen” für Decken. Hier werten wir den Ausdruck nur für Wände aus.

3.Definieren Sie eine weitere Eigenschaft, die dem Ergebnis die Zeichenfolge (String) “Euro” hinzufügt.

4.Verwenden Sie hierzu die CONCAT-Funktion, um die Zeichenfolgen zu einem einzigen String zu verbinden. Fügen Sie vor der String “Euro” ein Leerzeichen ein.

Anmerkung: Da die Eigenschaft des Gesamtkostenvolumens nicht den Datentyp Zeichenfolge (String) hat, müssen Sie ihn mit der STR-Funktion in einen String umwandeln.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/040-elementsvb/TotalCostVolumeExpression.png 

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/040-elementsvb/TotalCostVolumeResult.png