Zuordnen von Eigenschaften-Werten in ARCHICAD (auf der Basis der IFC-Sachmerkmalszuordnung)

Allgemeine Informationen zum Einrichten eines Eigenschaften-Zuordnungs-Presets: siehe Eigenschaften-Zuordnung für den IFC-Import.

Für jedes importierte Element versucht ARCHICAD, die relevanten Zuordnungsregeln auszuführen.

Eine Zuordnungsregel ist anwendbar, wenn die ARCHICAD Eigenschaft für das Element verfügbar ist (auf der Basis seiner Klassifizierung).

Der Wert des IFC-Sachmerkmals wird der entsprechenden ARCHICAD Eigenschaft des Elements zugeordnet. (Ein individueller Wert.)

Beispiel: Zuordnungsregeln zugewiesen

Wir haben in der Eigenschaften-Zuordnung des IFC Import-Übersetzers eine Zuordnungsregel eingerichtet. Gemäß dieser Regel wird das IFC-Sachmerkmal mit dem Namen Beispiel_A der ARCHICAD Eigenschaft mit dem Namen Produkt-Info A zugeordnet.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/115-ifc/ProductInfoA.png 

Eine Spalte mit IFC-Daten mit dem Namen „Beispiel_A” wird aus einer IFC-Datei importiert.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/115-ifc/ColumnValueA.png 

Elementdaten in der IFC-Quell-Datei (wie in der Modell-Anzeige dargestellt)

Die Zuordnungsregel wird erfolgreich angewendet: Das beim Importieren erzeugte Beispielelement hat eine Eigenschaft mit dem Namen Produkt-Info A, die einen individuellen Wert erhält (in den ARCHICAD-Elementeinstellungen wird der Eigenschaften-Wert mit dem Symbol für “nicht definiert” angezeigt – der Wert ist nicht mehr mit dem entsprechenden, im Eigenschaften-Manager festgelegten Standardwert verknüpft.)

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/115-ifc/ValueColumnACustom.png 

ARCHICAD-Zieleigenschaft mit individuellem Wert nach dem Element-Import aus IFC

Beispiel: Nicht vorhandene IFC-Daten

Wenn eine Zuordnungsregel auf IFC-Sachmerkmalsdaten verweist, die für das eingehende Element nicht vorhanden sind, wird der ARCHICAD Eigenschaftenwert des Elements auf undefiniert gestellt.

Es werden zwei Zuordnungsregeln angezeigt. Eine davon bezieht sich auf IFC-Daten (Beispiel_C), die für das importierte Element nicht vorhanden sind.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/115-ifc/CustomCustomUndefined.png 

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/115-ifc/NoExampleC.png 

Elementdaten in der IFC-Quell-Datei (wie in der Modell-Anzeige dargestellt)

Als Ergebnis ordnet diese Zuordnungsregel der ARCHICAD-Zieleigenschaft den individuellen Wert <Nicht definiert> zu.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/115-ifc/CustomUndefined.png 

ARCHICAD-Zieleigenschaft mit individuellem Wert <Nicht definiert> nach dem Element-Import aus IFC

Inkompatible Datentypen

Wenn das zugeordnete IFC-Element einen Wert hat, aber von der entsprechenden ARCHICAD Eigenschaft nicht interpretiert werden kann (z. B. wegen inkompatibler Datentypen): Es wird kein individueller Eigenschaften-Wert zugeordnet. Das Element verwendet den Standardwert der ARCHICAD-Eigenschaft.

Anmerkung zu den Datentypen:

IFC und ARCHICAD verwenden unterschiedliche Datentyp-Definitionen: Siehe Datentypen für Eigenschaften in IFC und ARCHICAD. Wenn Sie ein IFC-Sachmerkmal einer ARCHICAD-Eigenschaft zuordnen, müssen die Datentypen nicht notwendigerweise zusammenpassen. ARCHICAD versucht, die Daten umzuwandeln.

Wenn keine Umwandlung der Daten möglich ist, liefert das Session-Protokoll Details dazu, welche IFC-Daten der Elemente nicht umgewandelt werden konnten.

Beispiel

Es werden zwei Zuordnungsregeln angezeigt. Eine dieser Regeln ordnet die IFC-Daten „Beispiel_A” (ein IfcLabel des Typs String/Zeichenfolge) der ARCHICAD-Eigenschaft U-Wert zu, einem Wert des Typs String/Zeichenfolge. Die Zuordnungsregel wird erfolgreich angewendet: Das beim Importieren erzeugte Element zeigt einen individuellen String-Wert für die ARCHICAD-Eigenschaft U-Wert an.

Die zweite Zuordnungsregel ordnet die IFC-Daten „Beispiel_A” der ARCHICAD-Eigenschaft “Brennbar” zu, einem Wert des Typs Wahr/Falsch. Die Datentypen stimmen nicht überein, daher erhält die Zuordnungsregel ein Warnsymbol.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/115-ifc/DataTypeConflictRules.png 

Zuordnungsregel für Sachmerkmal „Brennbar” verweist auf inkompatiblen Datentyp

Die ARCHICAD-Zieleigenschaft erhält keinen individuellen Wert: sie bleibt mit ihrem Standardwert verknüpft.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/115-ifc/CombustibleUnchanged.png 

Eigenschaften-Zuordnung mit inkompatiblen Datentyp: Kein Ändern des ARCHICAD-Eigenschaftenwerts

Wenn keine Zuordnungsregel auf eine Element-Eigenschaft angewendet werden kann, wird ihr kein individueller Eigenschaftenwert zugewiesen. Das Element verwendet den Standardwert der ARCHICAD-Eigenschaft.

Konflikte bei Zuordnungsregeln

Die Zuordnungstabelle kann mehrere IFC-Sachmerkmale enthalten, die nur einer ARCHICAD-Eigenschaft zugeordnet sind. In diesem Fall verwendet ARCHICAD die am stärksten spezifische Regel. (Die Reihenfolge der Regeln in der Zuordnungstabelle ist nicht von Bedeutung.)

Bei zwei oder mehr gleich spezifischen Zuordnungsregeln: Die Regeln werden ignoriert, und es erfolgt keine Zuordnung.

Eine Regel wird spezifischer, wenn ihre IFC-Sachmerkmale enger definiert sind. (Ein als “Jedes” definiertes IFC Sachmerkmals-Set ist beispielsweise weniger spezifisch als ein definiertes IFC Sachmerkmals-Set.) Innerhalb einer Zuordnungsregel grenzt jedes Feld von links nach rechts die Definition weiter ein.

Hier sind zwei IFC-Sachmerkmale (Beispiel_A und Beispiel_C) der gleichen ARCHICAD-Eigenschaft zugeordnet. In diesem Fall wird automatisch die spezifischere Regel angewendet. Beispiel_C ist spezifischer, weil es auf der Ebene des IFC Sachmerkmals-Sets spezifischer definiert ist.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/115-ifc/Help_PropMap_4.png 

Im nächsten Beispiel:

Verschiedene IFC-Sachmerkmale mit Bezug zur Dicke sind in ARCHICAD einer einzigen Dicke-Eigenschaft zugeordnet. Wenn ein importiertes IFC-Element mit mehreren Dicke-Sachmerkmalen versehen ist, kann ARCHICAD nicht feststellen, welcher Eigenschaftenwert in ARCHICAD verwendet werden soll. Die Regeln werden daher für dieses importierte Element ignoriert, und seine ARCHICAD-Eigenschaft behält ihren Standardwert.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/115-ifc/EqualSpecific.png