Verwendung der Zuordnungstabelle

Jede Zeile stellt eine Zuordnungsregel dar. Sie können die Zeilen sortieren, indem Sie auf die Spaltenüberschriften klicken.

Klicken Sie auf eine beliebige Regel, und verwenden Sie anschließend die Listenelement-Bedienelemente zum Festlegen der Datentypen oder zum Eingeben von individuellem Text.

Verwenden Sie in jeder Regel die vier IFC-Datenspalten – Sachmerkmale, Sachmerkmals-Set, Wertetyp und Eigenschaften-Set zur Eingrenzung des Sets der zu berücksichtigenden IFC-Daten. (Hierbei handelt es sich um IFC-Standarddefinitionen.)

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/115-ifc/PropMapAssign.png 

Zum Ausfüllen der Tabelle mit den IFC-Sachmerkmalen einer vorhandenen Datei klicken Sie auf Dazuladen aus IFC und wählen die IFC-Datei aus. Die IFC-Sachmerkmale der Datei und ihre Daten werden als Zuordnungsregeln an die Liste angehängt.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/115-ifc/MergeFromIFC.png 

Verwenden Sie die Schaltflächen Neu, Duplizieren und Löschen, um Zuordnungsregeln zu erstellen und löschen.

Details und Beispiele hierzu finden Sie unter Zuordnen von Eigenschaften-Werten in ARCHICAD (auf der Basis der IFC-Sachmerkmalszuordnung)

IFC-Daten importieren in ARCHICAD-Kategorien

Die folgenden ARCHICAD-Kategorien verwenden immer die entsprechenden Daten aus den importierten Elementen. (Diese sind eher Kategorien, als ARCHICAD-Eigenschaften) Diese Daten werden ohne Berücksichtigung der IFC-Übersetzereinstellungen automatisch ausgefüllt.

Umbau-Status

Tragende Funktion

Lage

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/115-ifc/ImportedIFCtoACCategories.png 

Diese IFC-Werte können jedoch in der Zuordnungstabelle auch manuell einer beliebigen ARCHICAD-Eigenschaft zugeordnet werden.

Fehlenden Umbau-Status ersetzen

Wählen Sie in ARCHICAD einen Umbau-Status (Neubau, Bestand oder Abbruch) für die importierten Elemente aus, denen noch kein Umbau-Status in IFC zugewiesen wurde.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac22_help/115-ifc/ReplaceRenoStatus.png 

Anmerkungen:

Fast bei jedem Modellaustausch-Szenario fehlt die automatische Zuordnung des Umbau-Status. Der Grund dafür ist, dass der IFC2x3-Standard kein Standarformat für den Umbau-Status kennt, sodass die verschiedenen Applikationen diese Daten lediglich als individuelle IFC-Eigenschaften exportieren.

Beim Modellaustausch mit Revit wird die ARCHICAD-Kategorie „Umbau-Status” dem Revit-Element „Phasing” zugewiesen, sofern der IFC-Export und -Import auf der Revit-Seite über das GRAPHISOFT-Add-In ARCHICAD Connection durchgeführt wird.