Änderungen senden/empfangen in Teamwork

Die Befehle Senden und Empfangen senden und/oder empfangen Änderungen, die seit dem letzten Senden/Empfangen erzeugt worden sind.

Die Befehle Senden und Empfangen stehen zur Verfügung

im Teamwork-Menü, und

in der Teamwork-Palette

Änderungen der Modelldaten müssen an den Server gesendet und von anderen Benutzern empfangen werden, damit allen Benutzern ein aktuelles Projekt zur Verfügung steht.

Die Teamwork DELTA-Server Technologie sorgt dafür, dass nur die Änderungen seit dem letzten Senden und Empfangen über das Netzwerk gesendet und vom Server bzw. den Clients verarbeitet werden. Dadurch wird der Datenverkehr im Netzwerk erheblich verringert und die Leistung verbessert.

Die Befehle Senden/Empfangen umfassen die Aktualisierung der Daten auf dem BIM Server, aber diese Befehle führen keine lokale Speicherung auf Ihrem System durch.

Siehe auch Sichern einer lokalen Kopie eines Teamwork-Projekts.

Ausnahme: Wenn Sie ein Senden oder Empfangen durchführen und anschließend Ihr Projekt schließen, werden die Daten automatisch gesichert.

Wenn Sie Daten vom Server empfangen, sind Ihre nicht gesendeten Änderungen in Ihrer lokalen Kopie hiervon nicht betroffen – sie bleiben erhalten.

Das Senden/Empfangen hat keine Auswirkungen auf den Reservierungsstatus der Daten. Der Reservierungsstatus aller Elemente ist immer auf dem neuesten Stand, solange Sie online sind.

Wenn Sie offline arbeiten, ist Ihre Kopie des Projekts nicht mit den Daten von Teamwork-Server synchronisiert. Wenn Sie wieder online gehen, müssen Sie ein Senden & Empfangen durchführen, um sicherzustellen, dass Ihre Daten und die Server Daten auf dem neuesten Stand sind.

ARCHICAD verhindert, dass Benutzer Elemente oder Datentypen reservieren, die nicht mit den neuesten Serverdaten synchronisiert sind. In einem solchen Fall erzwingt das Programm ein Empfangen. Ebenso fordert das Programm Sie auf, Daten zu senden bzw. zu empfangen, wenn dies zur Ausführung eines Befehls erforderlich ist. Wenn Sie beispielsweise versuchen, ein Element freizugeben, ohne dass Sie zuvor Ihre Änderungen an den Server gesendet haben, werden Sie zum “Senden und Freigeben” aufgefordert.

Warnung: Die Liste der widerrufbaren Befehle des Projekts wird vollständig gelöscht, wenn Sie einen der Senden/Empfangen Befehle in Teamwork benutzen.

Automatische Erinnerung zum Änderungen senden

Wenn Sie längere Zeit in einem Teamwork Projekt gearbeitet und/oder viel geändert haben, wird ARCHICAD einen Hinweis anzeigen, dass es möglicherweise Zeit ist, Ihre Änderungen zu senden.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/05-collaboration/NotifySend.png 

Sie können direkt in dem Hinweis auf Senden klicken, um Ihre Änderungen zu senden.

Klicken Sie auf Schlummern, damit der Hinweis sofort ausgeblendet wird. Er erscheint anschließend 30 Minuten oder 100 Arbeitsschritte lang nicht mehr.

Wenn Sie nichts tun, verschwindet die Nachricht nach 10 Sekunden von selbst.

Dies ist eine optionale Funktion. Aktivieren oder deaktivieren Sie sie unter Optionen > Arbeitsumgebung > Datensicherheit und Integrität. Hier können Sie auch festlegen, wie häufig der Hinweis erscheinen soll.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/05-collaboration/SetUpTWNotify.png 

Projekt vom Server neu laden

Dieser Befehl befindet sich unter Teamwork > Projekt > Projekt vom Server neu laden.

Normalerweise brauchen Sie diesen Befehl im täglichen Arbeitsablauf nicht zu verwenden. Falls Sie jedoch arbeiten und feststellen, dass Sie Ihre lokalen Änderungen verwerfen und von Neuem beginnen wollen, oder wenn Sie vermuten, dass in Ihrem Projekt ein Datenfehler aufgetreten ist, verwenden Sie den Befehl Projekt vom Server neu laden. Das bedeutet, dass Ihre nicht gesendeten Änderungen gelöscht werden, und Sie erhalten den aktuellen und vollständigen Status des Projekts, so wie es auf dem Server vorliegt. Wenn Sie dagegen die Änderungen des Projekts vom Server empfangen, bleiben Ihre lokalen Daten einschließlich der nicht gesendeten Änderungen erhalten.