Über Hotlink-Module

Mit Hotlink-Modulen können Sie externe ARCHICAD- oder IFC-Dateien (Quellen) in das aktuell geöffnete Projekt (Ziel) einfügen.

Hotlink-Module können beispielsweise helfen, die sich wiederholenden Strukturen von Gebäuden wie Hotels oder Büros, in denen es viele identische Räume gibt, zu verwalten: Wenn Räume als Hotlink-Moduldatei platziert werden, können Sie alle Räume in einem Arbeitsschritt ändern, indem Sie einfach die Modul-Quelldatei aktualisieren. Zusätzlich können die gleichen Strukturen in mehreren Projekten verwendet werden.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/05-collaboration/applying_hotlink.png 

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/05-collaboration/change_module.png 

Die Quelldatei eines Moduls kann sein:

ein Einzel-Projekt (PLN)

eine IFC-Datei

ein Modul-Datei (MOD)

Siehe Modul (.mod) Datei.

ein Teamwork Projekt von einem BIM Server (mit der gleichen ARCHICAD-Version wie Ihr Zielprojekt)

ein Teamwork Projekt (PLP-Dateitypen aus ARCHICAD 11 oder früher)

ARCHICAD 2D-Linien (.2DL)

Elemente, die zu einem ausgewählten Hotlink gehören, sind durch leere Quadrate als Fangpunkte gekennzeichnet. Bei der Auswahl mehrerer Module sind die Aktivierungspunkte zur einfacheren Unterscheidung verschiedenfarbig gekennzeichnet.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/05-collaboration/ModuleSelected.png 

Merkmale von Hotlink-Modulen

Module werden im Zielprojekt gespeichert: Auch wenn die Quelldatei momentan nicht verfügbar ist, so ist das Modul weiterhin vorhanden und sichtbar. Das Modul kann jedoch nicht aktualisiert werden, solange die verwiesene Quelldatei nicht verfügbar ist.

Die Platzierungsparameter (z. B. Ausrichtung, Hauptebene) jedes Hotlinks können sich unterscheiden, auch wenn sie die gleiche Modul-Quelle verwenden.

Der platzierte Hotlink kann nur als Einheit bearbeitet werden. Seine Elemente können nicht bearbeitet werden, solange sie Teil des Hotlinks sind.

Mit dem Befehl Suchen & aktivieren können Sie Hotlink-Modulelemente suchen.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/05-collaboration/FindSelectModule.png 

Attribute von Hotlink-Modulen

Anmerkung: Die folgenden Punkte gelten nur für ARCHICAD-basierte Module (nicht für Hotlink-IFC-Dateien). IFC Hotlink-Modulattribute werden gemäß des zum Platzieren des IFC-Hotlink verwendeten Übersetzers verwaltet. Siehe Hotlink IFC-Datei. 

Wenn Elemente des Hotlink-Moduls Attribute verwenden, deren Namen bereits im Zielprojekt vorhanden sind, werden die Attribute des Ziels verwendet.

Wenn keine gleichnamingen Attribute im Zielprojekt vorhanden sind, werden die Attribute der Quelle dem Zielprojekt hinzugefügt.

Nachdem ein Attribut einmal Teil der Zieldatei ist, wird es bei Änderungen in der Quelldatei nicht mehr aktualisiert.

Durch Hotlink-Module hinzugefügte Attribute werden beim Löschen von Hotlinks oder Modulen nicht entfernt.

Weitere Informationen zu Ebenen der Hotlink-Module finden Sie unter Hauptebene.

Bibliothekselemente in Hotlink-Modulen

Anmerkung: Die folgenden Punkte gelten nur für ARCHICAD-basierte Module (nicht für Hotlink-IFC-Dateien). Informationen zum Umgang mit per Hotlink importierten IFC-Bibliothekselementen finden Sie unter Speicherort der Bibliothekselemente.

Verknüpfte Bibliothekselemente: Bei der Platzierung eines Hotlink-Moduls wird keines seiner verknüpften Bibliothekselemente importiert. Vergewissern Sie sich, dass die von der Quelle verwendeten Bibliothekselemente für das Ziel verfügbar sind. Gehen Sie hierzu wie folgt vor:

Verwenden Sie die gleichen Bibliotheken für Quelle und Ziel.

Fügen Sie die Quellen-Bibliotheken den Bibliotheken der Ziel-Datei hinzu.

Eingebettete Bibliothekselemente: Durch das Platzieren eines Hotlink-Moduls fügt die Quelldatei ihre gesamte eingebettete Bibliothek derjenigen der Zieldatei hinzu. Sie befindet sich nach dem Hinzufügen in einem automatisch erstellten “Hotlinks”-Ordner. In diesem Ordner sind die eingebetteten Objekte jeder Hotlink-Quelldatei separat aufgelistet. Diese Objekte werden im Zielprojekt aktualisiert, wenn sie im Quellprojekt verändert wurden.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/05-collaboration/EmbedHotlinkObjects.png 

Wichtig: Es wird nicht empfohlen, diese Objekte in Ihrem Projekt anderweitig zu platzieren. Sie werden aus der eingebetteten Bibliothek gelöscht, wenn das Hotlink-Modul aus dem Projekt entfernt wird oder alle platzierten Instanzen des Moduls gelöscht werden. (Wenn Sie die Zieldatei das nächste Mal öffnen, werden Sie feststellen, dass diese Objekte nicht mehr verfügbar sind.)

Eigenschaften und Klassifizierungen in Hotlink-Modulen

Siehe Element-Eigenschaften in Hotlinks.