Horizontale/vertikale Begrenzungen des Schnittes

Horizontaler Bereich

Der horizontale Bereich ist die Blickweite im Grundriss, die im Schnitt zu sehen sein soll. (Nur verfügbar für Quell-Schnittmarker.)

Definieren Sie den horizontalen Bereich im Infofenster/Schnitt-Einstellungen:

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/03-2-views-virtual-building/SectionGeometry.png 

Unendlich: Alle Elemente hinter der Schnittlinie werden im Schnittfenster dargestellt, vorausgesetzt, sie werden nicht durch andere Elemente verdeckt.

Begrenzt: Nur die Elemente zwischen der Schnittlinie und der Grenzlinie (Tiefe) werden im Schnittfenster dargestellt. (Die Begrenzungslinie wird definiert, wenn Sie mit dem Augen-Cursor klicken, nachdem Sie das Zeichnen der Schnittlinie abgeschlossen haben.) Sie können die Begrenzungslinie nach Bedarf auswählen und bearbeiten.

Anmerkung: Die Begrenzungslinie (Tiefe) ist ein reines Bildschirm-Markerelement und es wird im Layout nicht angezeigt.

Siehe Anzeige von Marker-Reichweitenlinien.

Keine Tiefe: Es werden nur die von der Schnittlinie geschnittenen Teile des Modells an der Schnittposition angezeigt. (Für Ansichten und Innenansichten gibt es keine Option “Keine Tiefe”.)

Vertikaler Bereich

Der vertikale Bereich des im Schnitt-Fenster einzubeziehenden Projekts. (Nur verfügbar für Quell-Schnittmarker.)

Definieren Sie den vertikalen Bereich im Infofenster/Schnitt-Einstellungen.

Unendlich: zeigt alle Geschosse des Modells an.

Begrenzt: Der Schnitt umfasst nur einen eingeschränkten vertikalen Bereich. Geben Sie Werte für eine obere und untere Sichtbegrenzung des Schnittes ein. Elemente über und unter diesen Begrenzungen werden nicht angezeigt.

Klicken Sie auf den schwarzen Pfeil, um die Referenz für die Höhenwerte auszuwählen: zu Projektursprung oder zu einem bestimmten Geschoss.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/03-2-views-virtual-building/ElevationStandards.png 

Grafische Bearbeitung des Sichtbereiches oder der Begrenzungslinien

Während das Schnitt-/Ansicht-/Innenansicht-Fenster aktiv ist:

1.Schalten Sie die Sichtbarkeit der Bereichsgrenzen vom Kontextmenü aus oder über Planung > Schnitt/Ansicht Bereich ein.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/03-2-views-virtual-building/SectionRangeOn.png     //helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/03-2-views-virtual-building/SERangeCommand.png

2.Im Schnitt-Fenster erscheinen ggf. dunkelgraue Markierungen zur Anzeige der horizontalen/vertikalen Begrenzungen und Knickpunkte (sofern vorhanden). Die graue Fläche stellt den Bereich des Modells außerhalb des Schnittsichtbereiches dar.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/03-2-views-virtual-building/RangeMarks.png 

3.Zeigen Sie auf eine Grenzlinie, um passende Cursorhilfen zu sehen. Ziehen Sie die Linie nach Bedarf: dadurch werden der horizontale/vertikale Bereich, der Knickpunkt oder die hintere Bereichsgrenze verändert.

Zum Entfernen eines Bruchs ziehen Sie die Bruchlinie aus dem horizontalen Bereich heraus.

Anmerkung: Der horizontale Bereich kann im Innenansichts-Fenster nicht bearbeitet werden.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/03-2-views-virtual-building/DragHorizontalBoundary.png