Über Details

Mit dem Detail-Werkzeug wird eine Detailzeichnung aus dem Modell erstellt, indem in einem der folgenden Fenster ein Detailmarker platziert wird: Grundriss, Schnitt, Ansicht, Innenansicht, 3D-Dokument, Arbeitsblatt, Detail. Außerdem werden damit verknüpfte Detailmarker platziert als Referenz auf einen Blickpunkt, eine Ansicht oder eine Zeichnung.

Der Detailmarker (ein GDL Objekt) wird den Einstellungen im Detaileinstellungen-Dialogfenster entsprechend angezeigt. Sie können außerdem eine unabhängige Detailzeichnung mit oder ohne Marker erstellen.

Details werden in einem dedizierten Detailfenster angezeigt und in der Navigator-Projektmappe aufgelistet.

Details, die aus vorhandenen Elementen im Projekt erzeugt wurden, sind lediglich 2D-Kopien dieser Elemente. Die Blickpunkte können aktualisiert werden, sodass sie die Änderungen im Plan widerspiegeln. Sie können zusätzliche 2D-Elemente, Text, Etiketten und Objekte in eine Detailzeichnung einfügen.

Sie können vor der Endausgabe auch eine Feinabstimmung der Detailzeichnung durchführen. Sie werden nämlich feststellen, dass die aus dem Modell erzeugten “zerlegten” 2D-Elemente häufig überflüssige Elemente enthalten (zusätzliche Liniensegmente, überlappende oder überflüssige Schraffuren), die die Bearbeitung erschweren. Verwenden Sie zum einfacheren Bearbeiten die Funktionen Linien– oder Schraffuren-Vereinigung mit ausgewählten Elementen in diesem Fenster.

Weitere Informationen finden Sie unter Vereinigen von Linien und Schraffuren in Zeichnungsfenstern.

Um die Detailzeichnung in ihrem eigenen Fenster zu öffnen, doppelklicken Sie auf den Detail-Namen im Navigator.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/03-2-views-virtual-building/DetailDrawing.png