Definieren der Grundrissdarstellung des Elementes

Verwenden Sie das Grundrissdarstellungs-Popup-Menü, um Wände, Fassaden, Unterzüge, Stützen, Dächer, sowie Fenster und Türen in einer von mehreren Darstellungen anzuzeigen. Dieses Popup-Steuerungselement befindet sich auf der Registerkarte “Grundriss und Schnitt” des Werkzeugeinstellungen-Dialogfensters des Elements.

Genauere Informationen über die Darstellung von Türen und Fenstern finden Sie unter Grundrissdarstellung von Türen/Fenstern.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/03-2-views-virtual-building/FPDisplay.png 

1.Projiziert mit Untersicht: Zeigt einen Schnitt durch das 3D Modell des Elements (z. B. ein Schnitt auf Höhe der Grundriss-Schnittebene) zusammen mit dem oberen Teil des Elements (als Untersicht, d. h. dem Teil des Elements, der oberhalb der Grundriss-Schnittebene liegt), zuzüglich seines ungeschnittenen, unter dem Schnitt liegenden Teils (als Aufsicht).

Anmerkung: “Projiziert mit Untersicht” ist die Standard-Anzeigeeinstellung für geneigte oder komplexe Säulen und Wände sowie für alle Dächer und Unterzüge.

2.Projiziert: Zeigt einen 3D-Schnitt durch die Stütze und ihren ungeschnittenen Teil (nach unten).

Wenn Sie eine dieser “projizierten” Optionen (Projiziert mit Untersicht oder Projiziert) auswählen, können Sie die Ausdehnung der Projektion mit den Optionen Projektion sichtbar weiter definieren.

Weitere Informationen finden Sie unter Bereichsdefinition für die projizierte Darstellung von Elementen (Projektion sichtbar).

3.Nur Schnitt: Zeigt nur den Schnitt des Elements, d. h. die Schnittfläche in der Grundriss-Schnittebene. (Verfügbar für Konstruktionselemente; nicht verfügbar für Fenster oder Türen.)

Es gibt einige zusätzliche abstrakte Darstellungsoptionen:

4.Symbolischer Schnitt: (Nur verfügbar für nicht-geneigte und nicht-komplexe Wände und für vertikale oder komplexe Stützen.) Die gesamte Grundrissprojektion nicht-geneigter, nicht-komplexer Wände oder vertikaler (einfacher oder komplexer) Stützen wird als Schnitt mit Attributen für Bauteilkonturlinien und Schnittschraffuren angezeigt, unabhängig von der vertikalen Position der Elemente. Diese Option steht nur für einfache gerade Wände oder Stützen zur Verfügung oder für komplexe Stützen und nur, wenn die Option sichtbar “Nur im Ursprungsgeschoss” eingestellt ist. Die Grundriss-Schnittebene hat dann keine Auswirkung auf die Anzeige dieser Elemente.

5.Symbolisch

6.Symbolisch mit Untersicht: Diese Darstellungsoption steht nur für Fassaden zur Verfügung.

Siehe Fassaden-Einstellungen: System: Grundriss und Schnitt Teilfenster.

7.Nur Aufsicht: Die Kontur des kompletten Elementes wird ungeschnitten gezeigt. (Ungeschnittene Attribute werden für alle Elemente mit den Bedienelementen “Kontur” des Teilfensters Grundriss und Schnitt im Einstellungs-Dialogfenster festgelegt.)

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/03-2-views-virtual-building/FPOutlines.png 

8.Untersicht: Die Kontur des kompletten Elementes wird als Untersicht gezeigt. (Untersichts-Attribute werden für alle Elemente mit den Bedienelementen “Kontur” des Teilfensters Grundriss und Schnitt im Einstellungs-Dialogfenster festgelegt.)