Migration von EcoDesigner oder Energiebewertungsdaten

(Migration aus ARCHICAD Version 12-16)

Migration von Daten von Energiebewertung in ARCHICAD 21

Alle Daten werden exakt in der Energiebewertung in ARCHICAD 21 erhalten.

Migration von Daten aus dem EcoDesigner Add-On

Wenn Sie das Add-On EcoDesigner mit einem ARCHICAD-Projekt einer älteren Version (ARCHICAD 15) verwendeten, wurden einige EcoDesigner-spezifische Einstellungen mit diesem Projekt gespeichert.

Wenn Sie dieses Projekt in ARCHICAD 21 öffnen und die Funktion Energiebewertung starten, werden Sie feststellen, dass einige Ihrer Einstellungen beibehalten werden, wenn die gleichen Optionen zur Verfügung stehen:

Klima- und Standort-Einstellungen werden in der Energiebewertung nachgeführt.

Die in EcoDesigner in der alten Modell-Überprüfungspalette definierten thermischen Eigenschaften werden bei der Energiebewertung beibehalten. Sie sind im Paneel Physikalische Eigenschaften des Dialogfensters Baustoffe zu finden.

Die standardmäßigen “Nutzung”sprofile von EcoDesigner werden in der Energiebewertung als Operationsprofil-Attribute interpretiert (benutzerdefinierte Nutzungsprofile werden nicht in Operationsprofile konvertiert)

Raumbasierte Modellanalyse bei der Energiebewertung

Energiebewertungs-Modellanalyse mit Verwendung von Raumflächen zum Erstellen von “Raumbegrenzungen” unterscheidet sich grundsätzlich von dem element-basierten Konzept des EcoDesigner. Ihre Struktur- und Öffnungslisten der Energiebewertung sind daher wahrscheinlich andere – aber genauere – als bei der Verwendung von EcoDesigner, je nachdem, wie Sie das Gebäude aufgebaut haben.

Wichtig: Bei der Migration eines Projekts in ARCHICAD 21 hängt das richtige Ergebnis der Energiebewertung von der genauen Verwendung der Räume im gesamten Modell ab. Überprüfen und korrigieren Sie Ihre Raumflächen nach Bedarf, bevor Sie die Zonen in der Energiebewertung von ARCHICAD 21 definieren.