Öffnen älterer Teamwork-Dateien (ARCHICAD -13 und früher) in ARCHICAD 21

(Migration aus ARCHICAD 12 oder früher)

1.Öffnen Sie das Teamwork-Projekt in seiner ursprünglichen, älteren Version von ARCHICAD.

2.Nachdem alle Änderungen gesendet wurden, sollten sich alle Benutzer (mit Ausnahme des Administrators) abmelden. Sichern Sie anschließend die .plp-Datei.

3.Gehen Sie in ARCHICAD 21 zu Ablage > Öffnen….

4.Wählen Sie in dem daraufhin angezeigten Verzeichnisdialogfenster die in Schritt 2 gesicherte .plp-Datei aus. Klicken Sie auf Öffnen.

5.Geben Sie das Projekt auf einem BIMcloud/BIM Server frei (Teamwork > Freigeben). Während des Freigabeprozesses:

werden projektspezifische Bibliotheken aus älteren ARCHICAD-Versionen in eingebettete Bibliotheken in ARCHICAD 21 umgewandelt.

sollten Sie die verknüpften Bibliotheken auf den BIMcloud/BIM Server hochladen.

Siehe Eine Bibliothek auf den BIMcloud/BIM Server hochladen.

Wichtig:

Alle Benutzer und Arbeitsbereiche gehen bei der Umwandlung verloren! Benutzer und Rollen müssen für dieses Projekt auf dem BIMcloud/BIM Server neu erstellt und zugewiesen werden.

Wenn das ältere Teamwork-Projekt Hotlinks und Zeichnungen enthielt, die auf externe Inhalte verweisen, funktionieren diese problemlos in ARCHICAD 21.

Falls das ältere Teamwork-Projekt jedoch in ARCHICAD 11 oder älter erstellt wurde, können die Hotlinks und verknüpften Zeichnungen nicht aus ihren ursprünglichen Quellen aktualisiert werden.

Gehen Sie in diesem Fall gemäß der unter Migration von Projekten mit Hotlinks beschriebenen Prozedur vor.

Wenn das ältere Teamwork-Projekt das Quell-Projekt der in anderen Projekten platzierten Hotlinks und Zeichnungen ist, werden diese Links unterbrochen, sobald es in ARCHICAD 21 geöffnet wird. Somit müssen diese Hotlinks und Zeichnungen mit dem Ziel-Projekt manuell neu verknüpft werden. (Verwenden Sie dazu in den Ziel-Projekten die Befehle zum Neu Verknüpfen im Hotlink Modul- und Zeichnungs-Manager.)