Mehrschichtige Bauteile

Wände, Decken, Dächer und Schalen können als mehrschichtige Strukturen definiert werden.

Zuweisen einer mehrschichtigen Struktur zu Wand, Decke, Dach oder Schale

1.Öffnen Sie das Dialogfenster mit den Einstellungen für den Element-Typ.

2.Definieren Sie im Teilfenster Geometrie und Positionierung die Elementstruktur als mehrschichtig, indem Sie auf das Symbol “Mehrschicht” klicken.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/01-configuration/ChooseWallComposite.png 

3.Verwenden Sie das darunter stehende Popup zur Auswahl eines mehrschichtigen Aufbaus. Beachten Sie das Symbol, das angibt, ob das ausgewählte mehrschichtige Element einen Kern enthält oder nicht. (Auf dieser Abbildung bedeutet das Symbol “Kein Kern”.)

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/01-configuration/ChooseComposite.png 

Anmerkung: Die Verfügbarkeit für bestimmte Elementtypen wie Wand, Decke, Dach und/oder Schale ist über die Schaltflächen “Verfügbar für” in Optionen > Elementattribute > Mehrschichtige Bauteile festzulegen. Das Popup mit den mehrschichtigen Bauteilen in den Element-Einstellungen zeigt nur diejenigen Mehrschichtaufbauten, deren Option “Verfügbar für” den von Ihnen gerade gewählten Elementtyp enthält. Mehrschichtige Bauteile werden unter Optionen > Elementattribute > Mehrschichtige Bauteile… definiert

Siehe Mehrschichtige Bauteile.

Sie können den Schichtaufbau eines ausgewählten, mehrschichtigen Bauteils auch bearbeiten, indem Sie seine Einstellungen im Kontextmenü aufrufen:

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/01-configuration/EditSelectedComposite.png 

4.Die gewählte Schichtaufbau wird auf das momentan ausgewählte bzw. noch zu erstellende Element angewandt.

Anmerkung: Die Einstellungen der Strukturdarstellung wirken sich auf die Anzeige der mehrschichtigen Elemente aus.

Siehe Strukturdarstellung.

Bestandteile mehrschichtiger Strukturen

Die Ebenen des mehrschichtigen Elements werden als “Schichten” bezeichnet. Ein mehrschichtiges Element kann bis zu 48 Schichten umfassen.

Die Schichten sind durch “Schichttrennlinien” voneinander getrennt. Die Kontur des mehrschichtigen Elements ist die “Konturlinie.”

Mehrschichtige Elemente können ein oder mehrere strukturelle Schichten enthalten, die als Kern bezeichnet werden; die Definition einer Kern-Schicht ist jedoch nicht (mehr) erforderlich.

Die Schichten, die Sie als “Kern” oder “Bekleidung” definieren, wirken sich auch auf die Darstellungen in der Strukturanzeige aus.

Siehe Strukturdarstellung.

Ordnen Sie diese Definitionen in Optionen > Elementattribute > Mehrschichtige Bauteile zu

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/01-configuration/CoreFinish.png 

Siehe Mehrschichtige Bauteile.