Verwenden von Ebenen, um Verschneidungen zu vermeiden

Sie können Ebenen verwenden, um die Verschneidung von Elementen zu steuern. Hierzu können Sie die jeweiligen Ebenen-Verschneidungsgruppen-Zahlen unter Ebenen-Einstellungen ändern.  

Die Zahlen unter dem Verschneidungs-Symbol in den Ebeneneinstellungen (Dokumentation > Ebenen > Ebenen) geben den Verschneidungsgruppenwert an, zu dem die Elemente in dieser Ebene gehören.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/01-configuration/LayerIntersection.png 

Sich schneidende Elemente, die zur gleichen Verschneidungsgruppe gehören, werden miteinander verbunden, sofern sie korrekt gezeichnet wurden. Elemente in unterschiedlichen Ebenen-Verschneidungsgruppen werden auf keinen Fall verschnitten.

Anmerkung: Die Ebenen-Verschneidungsgruppennummern haben nichts mit den Element-Prioritäten zu tun, sie dienen lediglich als Nummerierung (z. B. 10 oder 42) der durch die Elemente gebildeten Gruppen.

Anmerkung: Zwei Elemente, die beide auf die Verschneidungsgruppe 0 eingestellt sind, verschneiden sich NICHT.

Nur Elemente der selben Verschneidungsgruppennummer werden miteinander verbunden.

Standardmäßig hat jede Ebene den Wert 1, sodass alle passenden Elemente gemäß den normalen Verbindungsregeln für ARCHICAD miteinander verschnitten werden.

Es kann sinnvoll sein, diese Verbindungen zu verhindern – beispielsweise um Details von mehrschichtigen Wänden, die nicht miteinander verbunden wurden, anzuzeigen. Platzieren Sie in diesem Fall die Wände auf unterschiedlichen Ebenen, und geben Sie anschließend einer dieser Ebenen eine andere Verschneidungsgruppennummer.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/01-configuration/LayerIntersect1.png 

Wandebenen haben identische Verschneidungsgruppennummer.

Verwandtes Thema:

Linien-Eliminierung zwischen Modellelementen

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/01-configuration/LayerIntersect2.png 

Wandebenen haben unterschiedliche Verschneidungsgruppennummer.

Anmerkung zu Verschneidungen mit Elementen auf ausgeblendeten Ebenen: Elemente, die identische Verschneidungsgruppennummern haben, werden selbst dann verbunden, wenn eine der Ebenen ausgeblendet ist. Dies kann “fehlende” Linien zum Ergebnis haben, die auf eine Verschneidung mit einem Element auf einer ausgeblendeten Ebene hinweisen. Um dies zu vermeiden, gehen Sie zu den Ebeneneinstellungen, wählen eine der Ebenen aus und weisen dieser eine andere Verschneidungsgruppennummer zu.

Ausnahme für Verschneidungsgruppe 0: Elemente, die beide in der Verschneidungsgruppe 0 sind (unabhängig davon ob sie sich auf der gleichen oder auf verschiedenen Ebenen befinden), werden NICHT verbunden.