ARCHICAD Lizenztypen

Diese Seite erklärt die verschiedenen Typen der ARCHICAD Lizenzen, einschließlich Demo-Modus.

 

Zeitlimit

Dateien sichern

Datei öffnen

Teamwork

Demo

Kein

Nein

Öffnen und Anzeigen einer Datei aus der ARCHICAD Vollversion

Nein

Test

30 Tage

Als Testversion speichern, nur zur Verwendung auf dem selben Computer

Testversion öffnen, nur auf dem selben Computer

Ja, für freigegebene TW-Projekte in der Testversion, nur auf dem selben Computer

EDU

Zunächst 30 Tage, ein Jahr nach Genehmigung (erneuerbar)

Sichern nur als EDU-Version: Ein permanentes Wasserzeichen erscheint auf jeder Ausgabe

Kommerzielle Datei mit EDU öffnen (Wasserzeichen erscheint)

EDU-Datei mit kommerzieller Version öffnen (Wasserzeichen erscheint)

Ja, für freigegebene TW-Projekte in EDU

Demo-Modus

Der Demo-Modus bietet Ihnen die volle Funktionalität mit Ausnahme der Funktionen Sichern und Teamwork. Verwenden Sie den Demo-Modus zum Öffnen, Anzeigen und zum Ausprobieren der Funktionen mit einer ARCHICAD-Datei.

Die nicht verfügbaren Befehle und Menüeinträge sind deaktiviert und die ARCHICAD -Titelleiste wechselt zu ARCHICAD 21 Demo.

ARCHICAD kann auch aus folgenden Gründen auf den Demomodus beschränkt sein:

An Ihrem Rechner ist kein Dongle angeschlossen.

Alle ARCHICAD-Lizenzen eines Netzwerkdongles werden bereits verwendet.

Ihr Hardware Schlüssel ist defekt.

CodeMeter Service ist nicht aktiv.

Studentenlizenz

Eine Studentenlizenz können Sie anfordern, wenn Sie Student, Lehrer oder eine Kontaktperson einer Schulungseinrichtung sind.

Eine Seriennummer erhalten Sie durch Registrierung unter www.myarchicad.com. Der erste Schritt der Registrierung liefert Ihnen sofort eine temporäre Seriennummer und einen Download-Link. Diese temporäre Seriennummer gilt 30 Tage lang.

Nach Ihrer Registrierung durchlaufen die von Ihnen eingegebenen persönlichen Daten eine Genehmigungsphase; anschließend sendet der lokale GRAPHISOFT Vertreter Ihnen eine für ein Jahr gültige Seriennummer. Wenn die 1-Jahres-Lizenz abläuft, können Sie sie kostenlos erneuern.

Dateiformat und Kompatibilität

EDU und kommerzielle Projektdateien haben das gleiche Dateiformat (.PLN), aber EDU-Dateien haben in der rechten oberen Ecke ein Wasserzeichen, das nicht entfernt werden kann. Dieses Wasserzeichen ist auf allen Ausdrucken vorhanden.

EDU-Projektdateien (einschließlich freigegebener Teamwork-Projekte) können mit einer kommerziellen Version von ARCHICAD geöffnet werden. In diesem Fall wechselt ARCHICAD zum EDU-Modus, und das Wasserzeichen ist sichtbar.

Kommerzielle Projektdateien können mit einer EDU-Version von ARCHICAD geöffnet werden. Das Wasserzeichen wird hinzugefügt und kann nicht entfernt werden.

Anmerkung: Benutzer, die die Studentenversion verwenden, können Teamwork-Projekten, die in der kommerziellen Version freigegeben wurden, nicht beitreten.

Mit Ausnahme von ‘Öffnen’ ist kein weiterer Datenaustausch (z. B. Kopieren, Einfügen, Dazuladen, Hotlink) zwischen EDU und den Projektdateien der Vollversion möglich.

Wenn Sie eine Seriennummer für Studierende besitzen, haben Sie nicht die Option, ein individuelles Installationspaket zu erstellen.

Testversion

Benutzen Sie die Testversion, um die volle Funktionalität von ARCHICAD für bis zu 30 Tage auf einem einzelnen Computer ausprobieren.

Für die Testlizenz wird eine Seriennummer benötigt, die Sie durch Registrierung unter www.myarchicad.com anfordern können.

Dateiformat und Kompatibilität

Die mit der Testversion geschriebenen Dateien sind verschlüsselt und können nur mit derselben Kopie von ARCHICAD auf dem Computer geöffnet werden, auf dem sie erstellt wurden.

In Teamwork freigegebene Testprojekte: Sie können die Teamwork-Funktionen ausprobieren, wenn Sie das Projekt freigeben und auf dem gleichen Computer aufrufen, auf dem die Testversion installiert ist. (Der BIM Server kann auf einem anderen Computer ausgeführt werden.)

Die Testversion kann keine Dateien in früheren ARCHICAD Versionen zurücksichern.

Wenn die Dateien nach Ablauf der 30 Tage nicht in Vollversions-Dateien umgewandelt werden, wird die Funktion Sichern deaktiviert, aber die Dateien können weiterhin ausgedruckt werden.

Die Dateien können in Volldateien umgewandelt werden, indem Sie eine kommerzielle Lizenz erwerben. Sie müssen die Dateien auf dem selben Rechner unter Verwendung der Vollversion öffnen, auf dem sie geschrieben worden sind.

Vollversion

Um die Vollversion von ARCHICAD in Betrieb nehmen zu können, benötigen Sie einen Hardware-Schlüssel (CodeMeter) oder einen Software-Schlüssel.

Beim Kauf einer ARCHICAD Lizenz haben Sie üblicherweise einen Schlüssel für eine “Einzel-Lizenz” erhalten. Haben Sie mehrere Lizenzen von ARCHICAD gekauft, so können Sie mehrere Einzelschlüssel oder einen “NET”-Schlüssel erhalten, der alle Ihre Lizenzen enthält.

Arten kommerzieller Lizenzen

Voll-Lizenz

Mit einer Voll-Lizenz können Sie die vollständige Funktionalität des GRAPHISOFT Produktes unbegrenzt nutzen. Außerdem können Sie ältere Versionen mit einigen technischen Einschränkungen nutzen.

Weitere Details zur Kompatibilität von ARCHICAD Schutzschlüsseln finden Sie unter
http://helpcenter.graphisoft.com/?p=25878.

Mietlizenz (nur ausgewählte Märkte)

Mit einer Mietoption können Sie eine Lizenz für einen bestimmten Zeitraum wie beispielsweise einen Monat kaufen. Während des Gültigkeitszeitraumes können Sie ARCHICAD ohne Einschränkungen verwenden und z. B. mehrere Sessions den ganzen Tag über nutzen. Die Gültigkeitsdauer beginnt, wenn Sie ARCHICAD zum ersten Mal mit einer Mietlizenz starten, nicht an dem Tag des Kaufs.

Beim Starten von ARCHICAD erscheint ein Dialogfenster mit dem Hinweis, wie viele Tage noch für Ihre Mietlizenz verbleiben. Sie können diese Anzahl von Tagen auch unter Hilfe > Lizenzinformation überprüfen.