Ebenensystem

Das ARCHICAD-Ebenensystem (Ebenen und Ebenen-Kombinationen) erleichtert die Eingrenzung der Teile des zu exportierenden Modells. Verwenden Sie Ebenen zum konzeptionellen Gruppieren von Elementen (z. B. Tragende Elemente) und zum Trennen von den Elementen, die im exportierten Modell nicht benötigt werden (z. B. Möbel). Sie können beispielsweise Filter auswählen, die nur die in den auf “sichtbar” eingestellten Ebenen enthaltenen Elemente exportieren, während die Ebenen der Elemente, die nicht exportiert werden sollen, ausgeblendet werden.

Siehe Verwenden Sie Ebenen zum Anzeigen/Verbergen von Elementen.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/07-interoperability/INTLAYERCOMB.png 

Anmerkung: Natürlich werden Ebenen ebenso exportiert wie die den Elementen zugewiesenen Standard-IFC-Einheiten. Die empfangende Applikation kann diese Daten anzeigen oder zum Filtern von Elementen verwenden; dies hängt von der jeweiligen Applikation ab. Tekla Structures kann beispielsweise Referenzmodell-Elemente auf der Basis von Ebenen, die aus ARCHICAD exportiert wurden, filtern.