Von ARCHICAD lesbare ARCHICAD-Dateiformate

ARCHICAD-Projekte (.pln, .pla, .bpn)

ARCHICAD 21 kann Projekte öffnen, die mit ARCHICAD 8.1 oder späteren Versionen gesichert wurden.

Projektdateien älterer Versionen können Sie nicht direkt in ARCHICAD 21 öffnen. Verwenden Sie bitte ARCHICAD 8.1 oder eine höhere Version, um die Dateien in ein passendes Format umzuwandeln.

Informationen zu ARCHICAD Dateiumwandlern finden Sie unter
http://www.graphisoft.com/downloads/fileconverter.html.

Wir empfehlen dringend, dass Sie von jedem Projekt, an dem Sie mit älteren ARCHICAD-Versionen gearbeitet haben, eine Archivdatei (.pla) erstellen.

Solo Projekte (.pln)

Das ist der Haupt-Dateityp von ARCHICAD. Eine .pln-Datei enthält alle Modelldaten, die daraus resultierenden Ansichten, Schnitte, Grundrisse, Details etc., sowie die Grundeinstellungen, Attribute und Bibliothekenverweise.

Archivdatei (.pla)

Archivdateien sind ähnlich wie Einzelprojekte, beinhalten aber zusätzlich alle Bibliothekselemente, Hintergrundbilder und verknüpfte Texturen, die im Projekt verwendet werden, nicht nur den Verweis darauf.

Weitere Informationen finden Sie unter Archivdateien.

Backup-Projektdatei (.bpn)

Durch Öffnen einer Sicherungs-Projektdatei (.bpn) können Sie die zuletzt gesicherte Version einer beschädigten Projektdatei wiederherstellen, allerdings nur, sofern das Kontrollkästchen Backup beim Sichern anlegen in Optionen > Arbeitsumgebung > Datensicherheit & Integrität aktiv ist.

ARCHICAD Teamwork (AC12 und älter) Dateiformate (.plp, .plc, .pca, .bpc)

Anmerkung: Zum Öffnen einer Teamwork-Datei, die in einer älteren ARCHICAD Version (12 und älter) gespeichert wurde, verwenden Sie den Befehl Einzelprojekt öffnen (nicht den Befehl Teamwork-Projekt öffnen).

Weitere Informationen finden Sie im Migrationshandbuch für ARCHICAD 21.

ARCHICAD Projektvorlage (.tpl)

Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Vorlagedateien

ARCHICAD 2D-Linien (.2dl)

Diese Dateien sind Vektorzeichnungen, die aus dem ARCHICAD 3D-Fenster (mit der vektoriellen 3D-Engine) gesichert wurden. Diese Zeichnungen enthalten keinerlei Modelldaten und können mit den 2D-Werkzeugen im Grundriss bearbeitet werden.

Wichtiger Hinweis: Diese Option steht nur mit der Vektoriellen 3D Engine zur Verfügung – nicht jedoch im OpenGL-Modus.

Moduldatei (.mod)

Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Modul (.mod) Datei

PlotMaker Layoutbuch (.lbk)

PlotMaker Dokument (.pmk)