IFC Übersetzer: Übersicht

Das Im- und Exportieren von Modelldaten im IFC-Format erfolgt entsprechend den Einstellungen des verwendeten IFC-Übersetzers. Ein IFC-Übersetzer definiert die Regeln dafür, welche Elemente umgewandelt und wie sie interpretiert werden sollen – ob in ARCHICAD oder in der externen Applikation, die die IFC-Datei empfängt.

Grundlegender Arbeitsablauf für die Verwendung von IFC-Übersetzern

Wichtige Anmerkungen zu Übersetzern und Vorlagendateien

IFC-Übersetzer-Dialogfenster – Überblick

Vorschau-Übersetzer

Übersetzer verwalten

Grundlegender Arbeitsablauf für die Verwendung von IFC-Übersetzern

ARCHICAD bietet vordefinierte IFC-Übersetzer nach Werksstandard, deren Einstellungen für den jeweiligen Import-/Export-Zweck optimiert wurden.

Die meisten ARCHICAD Nutzer, die einen IFC-Export und Import durchführen, brauchen keine Übersetzer-Einstellungen anzupassen. Sie müssen lediglich im Dialogfenster Öffnen (beim Importieren eines Modells im IFC-Format) oder im Dialogfenster Sichern als/Zu IFC Dazuladen (beim Exportieren eines ARCHICAD-Modells in das IFC-Format) einen vordefinierten Übersetzer auswählen.

Siehe IFC Modell exportieren aus ARCHICAD und IFC-Modell importieren in ARCHICAD.

Wichtige Anmerkungen zu Übersetzern und Vorlagendateien

Wenn Sie ein IFC Projekt mit Öffnen oder als IFC Hotlink importieren: Wählen Sie einen IFC-Übersetzer zum Importieren aus einer von Ihnen ausgewählten externen Vorlagendatei aus.

Wenn Sie ein IFC Projekt mit dem Befehl Dazuladen importieren: Wählen Sie einen IFC-Übersetzer zum Importieren im aktuell geöffneten Projekt aus.

IFC-Übersetzer-Dialogfenster – Überblick

Mit dem IFC-Übersetzer-Dialogfenster (Ablage > Interoperabilität > IFC-Übersetzer) können Sie die Übersetzereinstellungen kontrollieren oder neue Übersetzer erstellen.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/07-interoperability/IFCTranslatorSetup.png 

Übersetzer werden nach Namen auf der linken Seite aufgelistet. Der Übersetzername zeigt an, wofür er verwendet wird: z. B. “Import aus Modellierungs-Applikationen” oder “Export zu Tekla Structures”.

Sie sind unterteilt in Übersetzer für den Import und Übersetzer für den Export. Die beiden Gruppen von Übersetzern sind nicht austauschbar, da sie unterschiedliche Einstellungen enthalten.

Verwenden Sie bei Bedarf die Schaltflächen Suchen und Filtern oben in der Übersetzerliste, um einen bestimmten Übersetzer zu finden.

Die Filter-Schaltfläche ermöglicht Ihnen die Eingrenzung der Liste auf das IFC-Schema: IFC 2X3 oder IFC4

Siehe IFC-Schema (nur Übersetzer zum Exportieren) für weitere Details.

Vollständige Details über alle Übersetzer-Einstellungen finden Sie in folgenden Abschnitten:

Übersetzer zum Importieren (detaillierte Einstellungen)

Übersetzer zum Exportieren (detaillierte Einstellungen)

Vorschau-Übersetzer

Einer der Übersetzer zum Exportieren ist der Vorschau-Übersetzer, er ist mit dem blauen ARCHICAD-Symbol gekennzeichnet:

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/07-interoperability/PreviewTranslatorMarked.png 

Der Vorschau-Übersetzer stellt Standard-Zuordnungsdefinitionen bereit für die Arbeit mit IFC-Daten in ARCHICAD. Diese wesentliche Zuordnungsdefinitionen finden sich in den beiden Voreinstellungen des Vorschau-Übersetzers:

Typ-Zuordnung für die IFC-Export-Voreinstellung

Die Voreinstellung für die Typzuordnung des Vorschau-Übersetzers ist erforderlich, um die IFC-Eigenschaften in den ARCHICAD-Elementeinstellungen anzuzeigen: die angezeigten Eigenschaften hängen vom IFC-Typ ab, der dem ARCHICAD-Element zugewiesen wurde. Diese Typzuordnungs-Definition stammt aus dem Vorschau-Übersetzer.

Siehe auch Typ-Zuordnung für den IFC-Export.

Eigenschaften-Zuordnung für den voreingestellten Export (früher IFC-Schema-Einstellungen)

Die Voreinstellung für die Eigenschaften-Zuordnung des Vorschau-Übersetzers liefert das Set der IFC Eigenschaften für die IFC-Datenfunktionen in ARCHICAD. Sie können beispielsweise IFC-Eigenschaften in den folgenden Bereichen der ARCHICAD-Oberfläche finden/auswählen/auflisten:

Kriterien in Suchen und aktivieren

Kriterien in den Interaktiven Auswertungen

Etiketten (z.B. Klassifizierung und Eigenschaften Etikett 21, ID und Eigenschaften-Etikett 21)

IFC Projekt Manager

Elementeinstellungen – (Klassifizierung und Eigenschaften Paneel)

Alle diese Bedienelemente verwenden die im Vorschau-Übersetzer angegebene Eigenschaften-Zuordnung.

Siehe auch Eigenschaften-Zuordnung für den IFC-Export.

Verwenden Sie den Vorschau-Übersetzer:

zum Exportieren des Modells mit den im aktuellen ARCHICAD-Modell sichtbaren Eigenschaften

zum Anzeigen der IFC-Eigenschaften in ARCHICAD, wie sie in einem bestimmten IFC-Standard verwendet werden. Wenn Sie beispielsweise mit den IFC Eigenschaften wie im COBie 2 Export-Standard für die USA definiert arbeiten wollen, gehen Sie zum Dialogfenster IFC-Übersetzer und wählen dort den Vorschau-Übersetzer “COBie 2 Export (US)” aus.

Anmerkung: Die Voreinstellung zur Eigenschaften-Zuordnung enthält übersetzerspezifische Einstellungen. In früheren ARCHICAD Versionen waren diese Einstellungen projektspezifisch und sie wurden im IFC Schema-Setup verwaltet. Informationen zur Migration eigener IFC Schemata zu ARCHICAD 21 finden Sie unter:  Migration der IFC-Einstellungen im Migrationshandbuch.

Einstellen eines anderen Übersetzers als Vorschau-Übersetzer

1.Gehe zu IFC Übersetzern (Ablage > Interoperabilität > IFC)

2.Wählen Sie einen Übersetzer für den Export aus der Liste.

3.Klicken Sie unten im Dialogfenster auf Vorschau festlegen.

Übersetzer verwalten

Neu erstellen/Übersetzer duplizieren

Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

Klicken Sie auf die Schaltfläche Neu links unten, oder

Klicken Sie auf die Schaltfläche Plus rechts von der Übersetzer-Gruppe (Import oder Export).

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/07-interoperability/NewTranslator.png 

Übersetzer löschen

Wählen Sie einen Übersetzer und klicken Sie anschließen auf die Schaltfläche Löschen links unten.

Eine Mehrfachauswahl ist nicht verfügbar.

Mindestens ein Übersetzer zum Importieren und ein Übersetzer zum Exportieren muss verbleiben – Sie können den letzten Übersetzer aus einer Gruppe nicht löschen.

Anmerkung: Wenn Sie den Vorschau-Übersetzer löschen, werden Sie aufgefordert, einen anderen Übersetzer zum Exportieren als Vorschau-Übersetzer auszuwählen. (Siehe auch Vorschau-Übersetzer, nachstehend.)

Änderungen in IFC Übersetzern widerrufen

Durch Klicken auf Abbrechen im Dialogfenster IFC-Übersetzer werden alle vorgenommenen Änderungen nicht nur am Haupt-Dialogfenster, sondern auch in den Unter-Dialogfenstern (dem spezifischen Dialogfenster “Umwandlungs-Voreinstellungen”) verworfen.

Übersetzer aus einem ARCHICAD Projekt importieren

Um Übersetzer aus einem anderen ARCHICAD Projekt zu importieren:

1.Klicken Sie auf die Schaltfläche Importieren links unten.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/07-interoperability/ImportTRAC.png 

2.Blättern Sie zu dem gewünschten Dateityp: PLN, PLA, TPL oder XML (Übersetzerdateien aus früheren ARCHICAD-Versionen).

Hinweise: 

Bis ARCHICAD Version 20 gesicherte IFC-Übersetzerdateien (im XML-Format) im Unterordner Defaults/IFC Translators des ARCHICAD-Ordners, in dem das Programm installiert wurde.

Sie können hier eine beliebige Datei im XML-Format auswählen, aber wenn Sie eine XML auswählen, die kein IFC-Übersetzer ist (beispielsweise eine Arbeitsumgebungs-Datei), erhalten Sie einen Hinweis und der Import funktioniert nicht.

3.Klicken Sie auf Öffnen. Wählen Sie in dem angezeigten Dialogfenster ein oder mehrere IFC-Übersetzer zum Importieren aus dem ausgewählten Projekt.

 //helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/07-interoperability/ImportTRdialog.png

4.Klicken Sie auf Importieren. Falls Ihr Projekt bereits Übersetzer mit dem gleichen Namen wie dem importierten enthält, werden Sie aufgefordert anzugeben, wie mit diesen umgegangen werden soll (Ersetzen, Importieren mit einem neuen Dateinamen oder Übergehen.)

Zuordnungsdefinitionen importieren

Bestimmte IFC Übersetzer-Zuordnungsdefinitionen (Typ-Zuordnung für Import/Export und Eigenschaften-Zuordnung) werden auch in Ihr Projekt importiert, wenn Sie die Befehle BIM-Inhalt importieren oder BIM-Inhalt herunterladen verwenden.

Siehe Importiere BIM-Inhalt.

 

Unterthemen