IFC Modell exportieren aus ARCHICAD

Es gibt drei Exportfunktionen zur Auswahl.

Sichern als (Menü Ablage): exportiert das gesamte ARCHICAD-Projekt oder nur seinen gefilterten Inhalt in eine neue IFC-Datei.

Der Befehl Zu IFC-Modell dazuladen (Ablage > Interoperabilität > IFC) gibt Ihnen die Möglichkeit, den gesamten Inhalt des aktuellen ARCHICAD-Projekts in eine vorhandene (nicht geöffnete) IFC-Datei dazuzuladen. Verwenden Sie beispielsweise diesen Befehl, wenn Sie ausgewählte Inhalte aus einem ARCHICAD-Modell in eine IFC-Datei aus einer anderen Disziplindazuladen wollen.

Der Publisher (auch im Menü Dokumentation) publiziert Ausschnitte in jedes dieser IFC-Dateiformate. Für jedes Publisher-Element können Sie den Übersetzer variieren, sodass der Inhalt der Ansicht an die Anforderungen des Empfängers angepasst und die gewünschte Ausgabe mit einem einzigen Klick erstellt werden kann.

Siehe Publisher.

Unabhängig von der Methode wird der Exportprozess von einem IFC-Übersetzer für den Export gesteuert, der festlegt, wie ARCHICAD-Elemente in IFC interpretiert und angezeigt werden. Als Teil des Exportprozesses (siehe Schritte unten) wählen Sie einen IFC-Übersetzer für den Export aus.

Sichern als IFC/Zu IFC-Modell dazuladen

Beide diese Exportfunktionen folgen im Wesentlichen den gleichen Schritten.

1.Wählen Sie den gewünschten IFC-Exportbefehl aus.

Ablage > Sichern als…

Ablage > Interoperabilität > Zu IFC-Modell dazuladen

2.Dateityp

Sichern als IFC: Wählen Sie unter “Sichern als Typ” eines der IFC-Dateiformate aus.

Zu IFC-Modell dazuladen: Nur die IFC-Dateitypen sind verfügbar.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/07-interoperability/IFCSaveOptionsOpen.png 

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/07-interoperability/MergetoIFCModel.png 

Sichern als IFC

Zu IFC-Modell dazuladen

Siehe IFC Von ARCHICAD unterstützte Dateitypen.

3.Dateinamen definieren

Verwenden Sie das Feld “Name” zum Definieren des Dateinamens (Sichern als), bzw. Suchen eines existierenden IFC-Modells (Zu IFC-Modell dazuladen).

4.Wählen Sie einen Übersetzer für den Export

Verwenden Sie die Dropdown-Liste zum Auswählen der vordefinierten oder benutzerdefinierten Übersetzer.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/07-interoperability/SelectIFCTranslator.png 

Klicken Sie auf Optionen, um IFC-Optionen zum Sichern mit einer Zusammenfassung der ausgewählten Übersetzereinstellungen zu öffnen.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/07-interoperability/IFCSaveOptionsSummary.png 

5.Modell filtern beim Export

Filtern Sie das zu exportierende Element-Set weiter zum Exportieren. Verwenden Sie dabei das Dropdown-Menü Elemente zum Exportieren und/oder das Dialogfenster Modell-Filter, beide in den IFC-Optionen zum Sichern.

Siehe Modell filtern beim Export.

6.Exportieren

Klicken Sie auf “Sichern” (Sichern als) oder “Öffnen” (Zu IFC-Modell dazuladen), um mit dem Exportieren zu beginnen.

Tipp: Nach dem Exportieren eines IFC-Modells hat es sich bewährt, das IFC-Modell in einem IFC-Viewer zu überprüfen (oder in ARCHICAD durch erneutes Öffnen der IFC-Datei). Es steht eine Reihe von IFC-Viewern zur Verfügung, die kostenlos aus dem Internet heruntergeladen werden können, einschließlich:

DDS-CAD Viewer: http://www.dds-cad.net

Solibri Model Viewer: http://www.solibri.com

Tekla BIMsight: http://www.teklabimsight.com

Zu IFC-Modell dazuladen: Geschützter Inhalt

Im Fall von Zu IFC-Modell dazuladen ist der Inhalt der vorhandenen IFC-Datei geschützt. Durch das Dazuladen einer Datei zu IFC werden nur Inhalte hinzugefügt, ohne andere zu ersetzen. Wenn also ein dazugeladenes Element die gleiche IFC-GlobalID hat, wie ein vorhandenes Element in der IFC-Datei, wird das Element mit einer neuen IFC GlobalID dazugeladen. Beim Dazuladen werden Elemente niemals überschrieben. Das bedeutet auch, dass der Befehl Zu IFC-Modell dazuladen sich nicht zum Dazuladen von Änderungen aus einer Version einer IFC-Datei in eine andere Version derselben Datei eignet!

Diese Illustration zeigt das Ergebnis aus dem Dazuladen eines ARCHICAD-Modells zu einer vorhandenen Datei, die ein HKLSE-Modell enthält.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/07-interoperability/MergeACtoMEP.png