Schwerkraft

Beim Platzieren einer neuen Wand, einer Stütze, eines Unterzugs oder eines Objektes (einschließlich einer Höhenbemaßung) können Sie die Funktion Schwerkraft verwenden, um das neue Element auf einer vorhandenen Decke, einem Dach, einer Schale oder einer Freifläche im gleichen Geschoss zu platzieren, wobei die lokale Höhe des Elementes, auf dem es platziert wird, als Höhenlage übernommen wird.

Die Schwerkraft-Funktion ist hilfreich, wenn Sie Elemente im Grundriss platzieren. (Im 3D-Fenster erzielen Sie mit der Funktion Oberflächen-Fang den gleichen Effekt. Siehe Oberflächen-Fang in 3D.)

Verwenden Sie zum Auswählen einer Option die Schwerkraft-Bedienelemente in der Standard-Symbolleiste oder die Symbole in der Koordinatenpalette.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/02-interaction/GravitateMenu.png 

Anmerkung: Die Schwerkraft wirkt sich nur auf neu erstellte Elemente aus; sie kann nicht zum Bearbeiten vorhandener Elemente verwendet werden.

Zum Platzieren von Bäumen auf einer Freifläche beispielsweise aktivieren Sie das Objekt-Werkzeug, wählen den Baum aus und wählen anschließend “Schwerkraft auf Freifläche” im Schwerkraft-Popup der Standard-Symbolleiste aus. Beim Platzieren der Bäume werden diese durch die Schwerkraft-Funktion auf der Höhe der Freifläche am Platzierungspunkt abgesetzt.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/02-interaction/TreesonMesh.png   //helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/02-interaction/TreesonMesh3D.png

Höhenkotenbemaßungen, die mittels der Schwerkraft auf Decken, Dächern, Schalen oder Freiflächen platziert wurden, sind mit diesen assoziativ.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/02-interaction/GravityLevelDimensions.png 

Wenn die Schwerkraft-Funktion eingeschaltet ist (Schwerkraft-Symbol aktiviert), während Sie ein neues Element platzieren, jedoch keine Decke, keine Dachfläche, keine Schale und keine Freifläche darunter liegt, wird das neue Element wie üblich auf der Höhenlinie platziert, die in seinen Werkzeug-Einstellungen definiert sind.