Elemente an Decken anpassen

Verwenden Sie diese Funktion (Bearbeiten > Verändern > Elemente an Decken anpassen), um Elemente (Wände, Stützen oder horizontale Unterzüge) an spezifische Höhenlagen einer oder mehrerer Decken anzupassen, die sich über und/oder unter ihnen befinden.

1.Wählen Sie die Elemente (Wände, Stützen oder horizontale Unterzüge) aus, die Sie anpassen möchten.

Anmerkung: Wenn sich mehr als eine Decke über oder unter den ausgewählten Elementen befindet, sollten Sie auch diejenige Decke auswählen, an die die Elemente angepasst werden sollen. Andernfalls wird die nächstgelegene Decke automatisch als Ziel betrachtet.

2.Verwenden Sie den Befehl Bearbeiten > Verändern > Elemente an Decken anpassen.

3.Definieren Sie in dem folgenden Dialogfenster, ob Sie die ausgewählten Elemente an die Decke über oder unter den Elementen oder an beide anpassen wollen. Auch hier gilt: Wenn Sie Decken auswählen, verwendet die Anpassung als Ziel nur die ausgewählten Decken.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/02-interaction/AdjustToSlabs.png 

4.Wählen Sie in den Dropdown-Menüs die gewünschte Höhenlagen der Decke (oben oder unten, oder – bei mehrschichtigen Bauteilen – Kern oben oder Kern unten), an die die Elemente angepasst werden sollen.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/02-interaction/AdjustToTopBottom.png 

5.Klicken Sie auf OK.

Anmerkung: Wenn Türen bzw. Fenster mit der Unterseite einer Wand verknüpft sind, berechnet der Befehl Elemente an Decken anpassen automatisch den Versatz neu, um deren Position beizubehalten.

Anmerkung: Der gleiche Arbeitsablauf steht auch bei Verwendung des Befehls Bearbeiten > Verändern > Anpassen zur Verfügung. In diesem Fall müssen Sie die anzupassenden Elemente auswählen und anschließend auf die Ziel-Decke klicken. Wie in der Abbildung unten dargestellt zeigt der Cursor es an, dass er über einer Decke steht. Das Dialogfenster Elemente an Decken anpassen wird angezeigt, und der Arbeitsablauf wird wie oben beschrieben fortgesetzt. (Die Elemente werden nur an die angeklickte Decke angepasst.)

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/02-interaction/AdjustSlabCursor.png 

Elemente an Decken anpassen – Beispiel

In diesem Projekt gibt es Probleme bei den Verbindungen von Wänden mit Decken. Die Innenwände erstrecken sich nur bis zur Oberseite der Teppiche, während die Außenwände (Profilwände) Lücken aufweisen.

Hier kann der Befehl Elemente an Decken anpassen helfen.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/02-interaction/adjust_3D_00.png 

1.Aktivieren Sie alle Wände.

2.Verwenden Sie den Befehl Elemente an Decken anpassen und stellen Sie die Optionen auf “Kern unten” und “Kern oben” ein. Auf diese Weise werden die Wände auf den Decken so gestreckt, dass sie bis zum Decken-Kern reichen.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/02-interaction/adjust_3D_03.png 

3.Als Ergebnis sind die trennenden Innenwände jetzt korrekt mit den Decken verbunden.

 //helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/02-interaction/adjust_3D_06.png

Die äußeren, profilierten Wände stellen noch immer ein Problem dar: Jede dieser Wände muss bis zu der Wand darüber reichen, ohne an der Unterseite des Decken-Kerns zu enden.

4.Verwenden Sie Suchen & aktivieren, um nur die Außenwände auszuwählen.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/02-interaction/adjust_3D_07.png 

5.Verwenden Sie wiederum Elemente an Decken anpassen. Dieses Mal sollten jedoch alle ausgewählten Wände bis nach oben zur Oberseite des Decken-Kerns gestreckt werden, sodass die Lücken geschlossen werden.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/02-interaction/adjust_3D_08.png 

6.Jetzt sind auch die Außenwände korrekt verbunden.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/02-interaction/adjust_3D_10.png