ARCHICAD Lizenztypen

Wenn Sie ARCHICAD starten, überprüft das Programm automatisch, ob Sie über eine Lizenz verfügen. Wenn dies der Fall sein sollte, sind Sie bereit zu arbeiten.

Zum Aktualisieren, Herunterladen und Verwalten Ihrer Lizenzschlüssel verwenden Sie das License Manager Tool.

Das License Manager Tool wird im Rahmen der Installation von ARCHICAD 21 automatisch auf Ihrem Computer installiert. Es steht auch zum Download zur Verfügung unter

http://www.graphisoft.com/downloads/licensing/.

Hardware-Schlüssel

Der Hardware-Schlüssel (Dongle) enthält Ihre Lizenzinformation auf einem USB-Stick. Bevor Sie die neueste Version von ARCHICAD starten, muss dieser Hardware-Schlüssel aktualisiert werden.

Verwenden Sie für den Aktualisierungs-Prozess das License Manager Tool:

http://www.graphisoft.com/downloads/licensing/.

Starten Sie das License Manager Tool (LMT) und folgen Sie den Anweisungen zum Aktualisieren Ihres Hardware-Schlüssels.

Sie können jetzt ARCHICAD 21 verwenden.

Anmerkung: Nach dem Aktualisieren Ihres Lizenzschlüssels auf ARCHICAD 21 können Sie die älteren Versionen von ARCHICAD (Version 13-20) noch immer verwenden.

Software-Schlüssel

Der Software-Schlüssel ist eine Lizenz auf Software-Basis. Mithilfe des License Manager Tools kann ein Softwareschlüssel vom Lizenz-Pool auf einen lokalen Client-Computer heruntergeladen werden. Zum Aktualisieren Ihres Software-Schlüssels auf die neueste ARCHICAD-Version starten Sie das License Manager Tool und folgen Sie den Anleitungen zum Aktualisieren Ihrer Lizenz auf die neueste Version.

Wenn Sie eine Einzel-Lizenz verwenden und auf einem anderen Computer arbeiten wollen, müssen Sie den Software-Schlüssel in den Lizenz-Pool laden, sodass Sie ihn von einem anderen Standort aus aufrufen können. (Dazu ist eine Internetverbindung erforderlich.)

Anmerkung: Wenn Sie eine Netzwerklizenz verwenden, brauchen Sie den Software-Schlüssel nicht in den Lizenz-Pool hochzuladen.

Seriennummer (Ausbildungsversion oder Testversion)

Wenn Sie die Ausbildungs- oder Testversion von ARCHICAD verwenden, müssen Sie diese beim Starten von ARCHICAD mit einer Seriennummer aktivieren. Studenten und Testbenutzer müssen sich registrieren, um eine Seriennummer zu erhalten, die für einen begrenzten Zeitraum gültig ist.

Wenn Sie eine Testversion verwenden und später eine Vollversion kaufen, stecken Sie nur Ihren Hardware-Schlüssel ein (bzw. laden Sie einen Software-Schlüssel herunter) und starten Sie anschließend ARCHICAD (Führen Sie keine Neuinstallation aus). Öffnen Sie Ihre Projekte und sichern Sie sie wieder, diesmal als Vollversions-Projektdateien.

Die ARCHICAD Ausbildungsversion kann nicht in eine Vollversion umgewandelt werden, weil sie nur zur Verwendung für Studenten oder zu Ausbildungszwecken konzipiert wurde. Die Ausbildungsversion darf nicht zu kommerziellen Zwecken verwendet werden.

Demo-Modus

Wenn Sie ARCHICAD starten, überprüft das Programm automatisch, ob Sie über eine Lizenz verfügen. Wenn Sie überhaupt keine Lizenz haben, können Sie im Demomodus fortsetzen.

Der Demo-Modus bietet Ihnen die volle Funktionalität mit Ausnahme der Funktionen Sichern und Teamwork. Verwenden Sie den Demo-Modus zum Öffnen, Anzeigen und zum Ausprobieren der Funktionen mit einer ARCHICAD-Datei.

Die nicht verfügbaren Befehle und Menüeinträge sind deaktiviert und die ARCHICAD -Titelleiste wechselt zu ARCHICAD 21 Demo.

ARCHICAD kann auch aus folgenden Gründen auf den Demomodus beschränkt sein:

An Ihrem Rechner ist kein Dongle angeschlossen

Alle ARCHICAD-Lizenzen eines Netzwerkdongles werden bereits verwendet

Ihr Hardware-Schlüssel ist defekt

Der CodeMeter Dienst ist nicht aktiv

Lizenzschlüssel verloren oder defekt

Falls Sie den Lizenzschlüssel verloren haben oder der Schlüssel defekt ist, wenden Sie sich an Ihren lokalen Händler.