Eigenschafts-Einstellungen öffnen (Energiebewertung)

Die Registerkarte Öffnungen der Palette Energiemodell-Überprüfung listet die Daten aller Öffnungen in der Gebäudehülle und in den internen Zonengrenzen auf.

Zum Ändern der physikalischen Eigenschaften für das ausgewählte Öffnungselement ändern Sie entweder die Werte manuell oder verwenden Sie die vordefinierten Werte aus dem Öffnungskatalog.

Materialkatalog für Öffnungen

Um auf den Katalog für die Öffnungen zuzugreifen, wählen Sie ein Element auf der Registerseite Öffnungen aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste, um das Kontextmenü aufzurufen und wählen Katalog öffnen….

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/06-1-energy-evaluation/OpenOpeningCatalog.png 

Der Öffnungskatalog ist eine umfangreiche Datenbank mit bauphysikalischen Werten, die für die Energieberechnung relevant sind. Transparente und blickdichte Bestandteile der Öffnungen werden separat aufgeführt:

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/06-1-energy-evaluation/Openings_Catalog.png 

Transparente Elemente werden mit ihren U-Werten, ihrem Gesamtenergiedurchlassgrad (TST) und ihrem direkten Energiedurchlassgrad (DST) aufgelistet.

Undurchsichtige Elemente werden mit ihren U-Werten, ihren Psi-Werten (dem Wärmedurchgangskoeffizienten in W/(m*K), der zur Berechnung des Effekts von Wärmebrücken an der Verbindung Rahmen-Wand verwendet wird) und ihrer Durchlässigkeit aufgelistet.

Verschattungsart

Klicken Sie auf den Pfeil im Element Verschattungsart, um eine Verschattungsart mit ihren vordefinierten physikalischen Eigenschaften für die ausgewählte Öffnung festzulegen.

Es gibt zwei Arten von Verschattungsarten in der Liste:

Vorrichtungen, die zusätzlich zum Effekt der modellbasierten Solaranalyse einen zusätzlichen Verschattungseffekt beisteuern (Kein, Sonnenschutz 10%, Sonnenschutz 40%, Sonnenschutz 60%, Sonnenschutz 80%, Außen-Verschattung, Außen-Lamellen)

Systeme, die den Effekt der modellbasierten Solaranalyse aufheben (Vordach, Vordach mit Seitenflanken, Solaranalyse aus). Diese Einstellungen werden hauptsächlich für die Analyse von (wissenschaftlichen) Software-Funktionalitätstests verwendet. Die Benutzer sollten bei Architekturprojekten die Verschattungsarten aus der vorherigen Gruppe verwenden.