Eine trapezförmige Wand erstellen

Mit der Trapez- oder Nicht-Parallel-Methode zeichnen Sie gerade Wände von ungleichmäßiger Dicke.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/03-1-elements-virtual-building/TrapWallMethod.png 

Sie zeichnen diesen Wandtyp wie eine gerade Wand, allerdings geben Sie zunächst über die Felder Wandstärke im Infofenster oder in den Wandeinstellungen die Stärke der Wand an ihren beiden Endpunkten ein.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/03-1-elements-virtual-building/TrapezoidWall.png     //helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/03-1-elements-virtual-building/TrapThickness.png

Mehrschichtige Trapezwand

Beim Zeichnen einer mehrschichtigen Trapezwand wird nur die letzte Kernschicht trapezförmig. In der Abbildung unten sind zwei der Schichten als Kern definiert, jedoch nur die im Dialogfenster aufgelistete Kernschicht nimmt die Trapezform an.

Siehe auch Referenzlinie einer Trapez-Wand.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/03-1-elements-virtual-building/TrapezoidComp.png 

Wenn die mehrschichtigen Bauteile keinen Kern haben, so erhält die dickste Schicht des mehrschichtigen Aufbaus die Trapezform. (Sind mehrere Schichten gleich dick, so erhält die im Dialogfenster zuletzt aufgelistete Schicht die Trapezform.)

Siehe auch Mehrschichtige Bauteile.