Erstellen einer geneigten Fassade

1.Aktivieren Sie das Fassaden-Werkzeug und eine Geometriemethode im Infofenster.

Siehe auch Erstellen einer einzelnen ebenen Fassade auf dem Grundriss.

2.Nach dem Zeichnen der Referenzlinie erscheint der Sonnen-Cursor: Klicken Sie mit dem Sonnen-Cursor, um die Außenseite der Fassade festzulegen.

3.Im Dialogfenster Fassade platzieren geben Sie eine Neigung ein. In unserem Fall z. B. 72 Grad. Beachten Sie, dass dieser Winkel an der “Innenseite” der Fassade gemessen wird (gegenüber der Seite, die Sie mit dem Sonnen-Cursor angeklickt haben).

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/03-1-elements-virtual-building/CW4_1.png 

4.Klicken Sie, um die geneigte Fassade zu platzieren.

5.Sehen Sie sich das Ergebnis in 3D an:

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/03-1-elements-virtual-building/ViewSlanted.png 

Zum Ändern der Neigung einer platzierten Fassade können Sie die Fassade im 3D-Fenster frei drehen.

Siehe Fassade frei drehen.

Alternativ dazu können Sie auch die Fassade auswählen und den Winkel in den Fassadeneinstellungen (Paneel Geometrie und Positionierung) ändern.

Zum Trimmen der Enden der Wände durch Verbinden dieser Wände mit der Fassade verwenden Sie die Funktion Wände mit Fassade verbinden.

Siehe Beispiel: Geneigte Fassade mit Seitenwänden verbinden.