Unterzug-Referenzachse

Jeder Unterzug besitzt eine Referenzachse, die zum präzisen Anschluss und sauberen Verschneiden der Unterzüge dient und Fixpunkte und Kanten zum Auswählen, Verschieben und Umwandeln von Unterzügen bereitstellt. Ihre Richtung bestimmt die “linke” und “rechte” Seite des Unterzugs, um die Zuweisung von Oberflächenmaterialien im Teilfenster Modell der Unterzugs-Einstellungen zu ermöglichen.

Siehe Unterzug -Modell Teilfenster.

Die Richtung der Referenzachse folgt dem Cursor, während Sie diesen beim Zeichnen des Unterzugs über den Bildschirm ziehen. (Zum Anzeigen des Pfeils am Unterzug, der die Achsenrichtung angibt, schalten Sie Ansicht > Bildschirmdarstellungs-Optionen > Wand und Unterzug Referenzlinien ein.)

Standardmäßig verläuft die Referenzachse in der Mitte der Oberseite des Unterzugs. Sie können Sie auch um einen beliebigen Abstand gegenüber der Mitte versetzen (wenn Sie beispielsweise einen Unterzug mit einem asymmetrischen Profil verwenden): Geben Sie einen Wert im Versatzfeld im Teilfenster Geometrie und Positionierung der Unterzug-Einstellungen ein.

Sie können die Referenzachse eines beliebigen Unterzuges im Grundriss mit dem Kontrollkästchen ““Referenzachse anzeigen” im Bereich Symbole des Teilfensters Grundriss und Schnitt der Unterzug-Einstellungen ein- oder ausblenden.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/03-1-elements-virtual-building/BeamCenterLine.png 

Im 3D-Fenster wird die Referenzachse eines ausgewählten Unterzugs in einer anderen Farbe angezeigt: Sie können diese Farbe mit der Einstellung “Referenzlinien in 3D” unter Optionen > Arbeitsumgebung > Auswahl und Elementinformation ändern.