Treppensegmente

Ein Treppensegment kann als Treppenlauf, Podest oder als eine von zwei Wendungsarten mit verzogenen Stufen definiert werden.

Wenn Sie mit der Eingabe einer Treppe beginnen, ist das Standardsegment immer “Treppenlauf”. Sie können den Segmenttyp während der Eingabe für jedes Segment spontan ändern.

Bei der Eingabe einer Treppe können Sie für jedes Segment beim Klicken zum Platzieren einen anderen Treppensegmenttyp (Podest, Wendung, Treppenlauf) wählen. Diese Typen legen die Art der Wendung fest, die am Ende jedes Segmentes platziert wird.

Ein mit einem Podest verbundenes Treppenlauf-Segment verwendet beispielsweise eine Wendung vom Typ “Podest”.

Für eine platzierte Treppe – nach Abschluss der Eingabe – können Sie jede ihrer Wendungen individuell bearbeiten.

Siehe Bearbeiten einer Treppenwendung.

Definieren Sie die Art des Segmentes (Treppenlauf, Podest, Wendung) bei der Eingabe der Treppe

Bei der Eingabe der Treppe erscheint die Pet-Palette mit den verfügbaren Segmentarten: Treppenlauf, Podest oder einem der beiden Wendungstypen. Sie können diesen Segmenttyp bei der Eingabe der Treppe spontan ändern. Legen Sie nach jedem Klicken einen Segmenttyp für das nächste einzugebene Segment fest.

Einige Beispiele:

1.Klicken Sie, um mit dem Platzieren des ersten Treppensegments zu beginnen: Die Pet-Palette zeigt, dass der aktuelle Segmenttyp auf Treppenlauf eingestellt ist – genau das wollen Sie.

2.Klicken Sie, um das Treppenlauf-Segment festzulegen.

3.Wählen Sie beim Ziehen für die Eingabe des nächsten Segments Podest in der Pet-Palette aus.

4.Klicken Sie, um das Podestsegment festzulegen.

5.Wählen Sie beim Ziehen für die Eingabe des nächsten und abschließenden Segments Treppenlauf in der Pet-Palette aus.

6.Klicken Sie, um die Treppe festzulegen.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/03-1-elements-virtual-building/RunSegment.png //helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/03-1-elements-virtual-building/LandingSegmentSwitch.png //helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/03-1-elements-virtual-building/RunSegmentEnd.png

Segmenttypen bei der Eingabe wechseln: Treppenlauf – Podest – Treppenlauf

Segmenttyp umdefinieren: Treppenlauf, Podest, Wendelung

Wenn Sie eine Treppe eingeben, deren Standard-Wendungstyp auf Podest in den Treppen-Einstellungen eingestellt ist (siehe Treppenwendungen), stellen Sie eventuell fest, dass sich zwischen zwei angrenzenden Podesten innerhalb eines einzelnen Segments eine unerwünschte Setzstufe ergibt:

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/03-1-elements-virtual-building/ExtraRiser2D.png   //helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/03-1-elements-virtual-building/ExtraRiser3D.png

Wendungstypen = Podeste, Segmenttyp = Treppenlauf

Das liegt daran, dass das Treppensegment, das die beiden Podeste verbindet, ein Treppenlauf-Segment ist, das eine Setzstufe zwischen den beiden Podesten einfügt.

Zum Beheben dieses Problems definieren Sie das Treppensegment neu als Podest:

1.Wählen Sie die Treppe im Grundriss aus.

2.Klicken Sie auf das Segment zwischen den Podesten und wählen Sie Segmenttyp auswählen in der Pet-Palette.

3.Ändern Sie in dem daraufhin angezeigten Dialogfenster den Segmenttyp in Podest.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/03-1-elements-virtual-building/SelectSegmentType2D.png   //helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/03-1-elements-virtual-building/SelectLanding.png

Treppen-Segmenttyp ändern

Das Treppen-Segment ist jetzt auch ein Podest und alle Podeste liegen auf gleicher Höhe.

//helpcenter.graphisoft.de/wp-content/uploads/ac21_help/03-1-elements-virtual-building/LandingSegment3D.png 

Segmenttyp = Podest

Verwandtes Thema

Treppenwendungen